Home

4200 results found

Guten Morgen liebe Füsse (Vers)

Vers mit Bewegung zur Begrüssung im Kreis

Werfen - Fangen: Ball über die Schnur

Ball üer die Schnur ist das beste Spiel, um das Werfen und Fangen zu üben. Es ist einfach zu organisieren und sowohl 1:1 als auch 2:2 sehr spannend und intensiv. Da kann man auch eine ganze Lektion spielen.

Wurf in die Weite mit dem Tennisball

Das A4-Blatt zeigt Standbilder mit den Merkmalen eines guten Wurfs.

DSJ Bewegungskalender 2013 mit verschiedenen Materialien

Der dsj-Bewegungskalender 2013 enthält Bewegungsspiele und -übungen, die auch mit geringen finanziellen Mitteln umzusetzen sind. Der eigenen Kreativität soll freien Lauf gelassen und gemeinsam mit den Kindern Materialien hergestellt und gesammelt werden. Dies erfüllt nur nicht nur den Zweck der...

DSJ Bewegungskalender 2011 Bewegungsspiele

Der dsj-Bewegungskalender 2011 enthält Spielideen für zuhause, den Spielplatz, Kindergarten und den Schulhof. Die meisten Spiele sind zum Spielen mit Freundinnen und Freunden, Geschwistern und Eltern konzipiert. In der "Eltern-Ecke" finden Eltern Tipps, wie sie ihre Kinder zur Bewegung...

DSJ Bewegungskalender 2012 Partizipation

Partizipation im Sport bedeutet, dass Kinder mitmachen, mitgestalten, mitbestimmen und Verantwortung übernehmen. Vor allem das "Mitgestalten" bereitet Kindern großes Vergnügen. Sie verfügen über eine Vielzahl an eigenen Ideen, wie eine Bewegungswelt gestaltet und eine Übung durchgeführt werden...

DSJ Bewegungskalender 2015 Kinderleichtathletik

Gemeinsam mit der Deutschen Leichtathletik-Jugend wurden leicht umsetzbare Bewegungsideen zusammengestellt, die auf den typischen Bewegungsformen der Leichtathletik basieren.  Der dsj-Kalender ist unter anderem für den vielfältigen Einsatz in Sportvereinen, Kitas oder Schulen gedacht.Neben...

DSJ Bewegungskalender 2016 Musik

Bewegung und Musik verstehen es gleichermaßen, Kinder unterschiedlicher Herkunft, verschiedenen Alters oder mit und ohne Behinderung miteinander zu verbinden, den Kontakt zueinander zu stärken und eine gemeinsame Basis zu schaffen. Für unser diesjähriges Schwerpunktthema "Teilhabe und Vielfalt"...

Tierisch menschlich: Warum wir immer online sind

Ob Instagram, WhatsApp oder Netflix: Online-Plattformen wollen stets, dass wir möglichst viel Zeit auf ihnen verbringen. Dafür setzen sie clevere Mechanismen und Tricks ein....

DSJ Bewegungskalender 2018 Ballgewöhnung

Ein Ball und eine Freifläche - mehr braucht es meist nicht, um Kinder von jetzt auf gleich in Bewegung zu bringen. Bälle sind die reinsten Bewegungsmotivatoren und regen Kinder wie Erwachsene zu vielfältigem Spielen an. Doch nicht bei allen lösen die runden Allrounder nur Freude aus. Viele Kinder...

DSJ Bewegungskalender 2019 Bewegung und Sprache

Der Bewegungskalender der Deutschen Sportjugend (dsj) bietet engagierten Lehrpersonen jeden Monat leicht umsetzbare Bewegungs- und Spielideen und greift jedes Jahr ein anderes Thema auf. So werden Kindern Inhalte mit Hilfe von Bewegung nähergebracht und verdeutlicht. 2019 ist dem Thema Sprache...

DSJ Bewegungskalender 2017 Kinderrechte

Kinder haben Rechte! Festgeschrieben am 20. November 1989 in der Kinderrechtskonvention der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Doch welche Rechte sind das eigentlich? Was bedeuten Sie und wie können diese Rechte Kindern altersgerecht vermittelt werden? Im neuen dsj-Bewegungskalender für...

Filmen mit dem Handy

Filmen mit dem Handy geht ganz einfach. Julian zeigt dir ein paar Tricks, mit denen dein Handyvideo noch besser gelingt – von der Vorbereitung des Drehs bis zum Schnitt deines Videos....

Projekt Beton giessen

Anhand von Beton lassen sich gesellschaftliche Veränderungen verfolgen: Bereits die Römer verwendeten einen zementähnlichen Mörtel; der eigentliche Zement wurde im 19. Jahrhundert erfunden; Beton schliesslich besteht aus einer Mischung von Zement, Sand und Kies. Wird diese Mischung mit Wasser...

Upcycling-Stuhl

Der Stuhl ist ein Sitzmöbel und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit der Aufgabe, einen alten Stuhl umzugestalten, lassen sich die Lernenden auf einen Gestaltungsprozess ein. Der Bezug zur Alltagswelt ist gegeben. Mit der Analyse der praktischen, ästhetischen sowie symbolischen Funktion...

Dachlatten-Sitze

Thematisch befassen wir uns mit der heutigen Sitzgesellschaft und den vorhandenen Sitzgelegenheiten im Schulhaus. Wie können wir mit selber entwickelten Sitzvarianten aus Dachlatten auf den bestehenden Innenraum reagieren; diesen einbeziehen, bespielen und aufwerten?Plätze werden funktional für...

Mein Lieblingskissen

Auf Kissen kann man richtig gut abschalten, relaxen und chillen oder mit ihnen die Stimmung in einem Raum verändern. Das Thema «Kissen», als offene Aufgabenstellung formuliert, fordert und begeistert Jugendliche ab der 6. Klasse. Sie dürfen ihre eigene Idee planen und umsetzen, die einfach bis...

Planet Sand: Atacama (2/3)

Die Atacama in Südamerika ist die trockenste Wüste der Welt. Doch die lebensfeindliche Region ist reich an Bodenschätzen. Dies führte dazu, dass sich die Bergbauindustrie und die grossen Städte der wertvollen Wasserressourcen bemächtigten – zum Leiden der kleinen Dörfer und fragilen Ökosysteme....

Planet Sand: Australien (3/3)

Seit James Cook 1770 in Australien landete, zog es immer mehr Siedler dorthin. Mitgeschleppte Tiere hinterliessen erodierte Böden, ganze Wälder wurden gerodet: Dies führte zur Desertifikation. Heutige Wissenschaftler greifen auf das Wissen der Aborigines zurück, um dem entgegenzuwirken....

Planet Sand: Aralkum (1/3)

Die Aralkum ist die jüngste der Wüste unseres Planeten. Sie ist das Ergebnis einer riesigen ökologischen Katastrophe: die Verlandung des Aralsees. Seit einigen Jahren versuchen Wissenschaftler die Desertifikation zu stoppen und ein ökologisches Gleichgewicht zu schaffen....

Pages