Home

52 results found

Eislaufen

Sobald es Eis hat, möchten die meisten Kinder Eislaufen und Eishockey spielen. Vielleicht gelingt es, eine Eisfläche für den Unterricht zu reservieren oder abzutrennen. Sofern auf Natureis gelaufen wird, sind die Eisregelnzu beachten.

Snowboarden

Snowboarden ist eine faszinierende Kombination von Bewegung, Technikund Lebensfreude! Die Schülerinnen und Schüler lernen das Kurvenfahrenund die korrekte Falltechnik. In jedem Fall sind die Snowboardregeln zubeachten.

Skifahren als Gruppenerlebnis

Nach dem Aufwärmen werden Vierer- oder Fünfergruppen gebildet, die voneinem Gruppenchef angeführt werden. Die Gruppen erhalten Aufgaben,welche sie gemeinsam – unter Berücksichtigung der eigenen Stärken undSchwächen – lösen müssen.

Das Fahrrad als Sportgerät

Das Fahrrad ist für die meisten Kinder ein alltäglicher Gebrauchsgegenstandfür den Schulweg und die Freizeitgestaltung. Im Sportunterricht lernen sie,dieses Verkehrsmittel noch sicherer und gekonnter zu beherrschen. Dadurchwird es immer mehr auch zum Sportgerät.

Zu zweit mit einem Rollbrett

Zwei Kinder teilen sich ein Rollbrett. Ein Kind fährt und das andere stösst,zieht, hilft, sichert oder läuft. Eine gute Zusammenarbeit trägt wesentlichzum erfolgreichen Lösen der Aufgaben bei. Im Voraus werden VerhaltensundSicherheitsregeln vereinbart.

Inline-Skating

Rollschuhe lassen sich vielseitig in den Unterricht integrieren, wobei dieFaszination des lautlosen «Gleitens» nicht zum unkontrollierten Fahren verleitendarf. Da Stürze unvermeidbar sind, ist es zwingend, Helm, Ellbogen-,Handgelenk- und Knieschutz zu tragen.

Wetteifern auf dem Rollbrett

Stets vier Schülerinnen und Schüler verfügen über ein Rollbrett. Sie bilden ein Team und wetteifern gegen die anderen Gruppen. Alle Formen können in der Längsrichtung der Halle oder des Platzes durchgeführt werden. Bevor ein Spiel gewertet wird, findet eine Trainingsphase statt.

Bleib auf dem Teppich

Das Rutschen auf geeigneten Unterlagen ist faszinierend und fördert die Gleichgewichtsfähigkeit. Werden die folgenden Übungen ohne Schuhe ausgeführt, wird die oft ungenügend entwickelte Fussmuskulatur aktiviert sowie die Fuss- und Kniestabilität verbessert

Gruppenspiele

Die im Wald zu findenden Gegenstände regen an, mit einfachsten Mittelnzu spielen. Damit gewisse Spiele aber durchgeführt werden können, ist eszwingend nötig, dass die Lehrperson den Waldabschnitt vorgängig rekognosziert,um sich u.a. ein Bild über das «Spielmaterial» zu verschaffen.

Mit dem Fahrrad sicher fahren

Spielerisches Geschicklichkeitsfahren auf dem Pausenplatz gibt der Lehrpersondie Möglichkeit – vielleicht in Zusammenarbeit mit der Ortspolizei– verkehrserzieherisch zu wirken und die Kinder auf eine Velotour vorzubereiten(Verhaltensregeln, Sicherheit, Helm tragen, Pannenhilfe usw.).

Mit dem Fahrrad

Nachdem die Klasse gelernt hat, wie man sich in Gruppen auf der Strasseverhält (Vgl. Bro 6/3, S. 7), wagen wir einen Sportnachmittag mit demFahrrad und fahren in einen Wald der Umgebung. Die Kinder lernen Verhaltensregelnmit dem Fahrrad im Wald kennen und respektieren diese.

20 Geländespiele rund um den Globus für Primarschulklassen

Das gebundene Geländespielbüchlein und dessen simpler Aufbau und unkomplizierte Handhabung soll Primarlehrerinnen und Primarlehrer dazu animieren, Geländespiele mit ihren Klassen durchzuführen. (Isabel Hobi)

Pages