Home

140 results found

Fehlende Teile ergänzen

Die Schülerinnen und Schüler erstellen ein Bild im Zeichnungsprogramm Paint, Sie schneiden Teile davon aus und speichern es als eigene Vorlage ab. Das abgespeicherte Bild wird zur Bearbeitung bereitgestellt....

Der Ausposauner

Die Schülerinnen und Schüler werden mit einem Trickfilm und Arbeitsblatt sensibilisiert und Regeln kennen, die sie beim Hochladen von Bildern ins Internet beachten solten.

Präsentation für den Elternabend

Die Schülerinnen und Schüler gestalten mit Digitalfotos eine Präsentation für den Elternabend, in der sie sich selber vorstellen.  (Markus Schüepp)

Präsentieren mit digitalen Medien : Präsentieren (Zyklus 2 und 3)

Das Präsentieren und Vortragen gehört zum Alltag von Lehrpersonen, sei dies im Unterricht oder an Elternabenden. Auch die Schülerinnen und Schüler lernen heute schon früh, ihre Gedanken und ihr Wissen vor ihren Mitschülerinnen und -schülern zu präsentieren. Seit immer mehr Schulzimmer mit...

Medien im Alltag - Medienbildung im Zyklus 1

Ist auf diesem Bild ein Löwe im Zoo oder in Freiheit zu sehen und wer hat das Foto gemacht? Welches ist deine Lieblingsmedienfigur und woher kennst du sie? Wollen Mädchen immer mit rosa Puppen spielen, wie es die Werbung suggeriert? Welche Filme machen jungen Kindern Angst und wie können sie ihre...

MAZ ab! Medien und Medienbeiträge produzieren (Zyklus 2)

Nicht nur das Lernen, sondern auch das Lehren kann mit multimedialer Unterstützung angereichert und optimiert werden. Im MIA21-Modul «Medien und Medienbeiträge produzieren» setzen Sie sich mit der Produktion verschiedenster digitaler Formate wie zum Beispiel Video-, Bild- und Audiodateien...

Fair Traders

Unterrichtsmaterial zum Dokumentarfilm «Fair Traders» von Nino Jacusso, 90 Minuten, CH 2019, Sprache Schweizerdeutsch, Deutsch, Englisch, Suaheli mit deutschen Untertiteln. ...

Informationsdossier Datenschutz

Das Informationsdossier ist eine allgemeine Einführung ins Thema, zeigt die Bedeutung des Datenschutzes, liefert rechtliche Grundlagen und Definitionen. Es sensibilisiert Schülerinnen und Schüler für eine verantwortungsvolle Verwendung von Personendaten zum Schutz ihrer Privatsphäre.

Was kann ich tun? (Lektion 6 / Sek II)

SuS bereiten in Gruppen zu jeweils einer Fragestellung eine kurze Präsentation vor. Als Grundlage dient das "Informationsdossier".

Wer sammelt meine Daten? (Lektion 5 / Sek II)

SuS überlegen sich, wo überall Daten gesammelt werden und können Chancen und Gefahren der Informations- und Kommunikationstechnologien abschätzen.

Was ist Datenschutz? (Lektion 2)

Privatsphäre-Einstellungen in Sozialen Netzwerken und Umgang mit persönlichen Daten.

Videoüberwachung (Lektion 4 / Sek II)

SuS hören sich einen Podcast zum Thema «Überwachungskameras in Mietshäusern» an und stellen Überlegungen zu den vorgegebenen Fragen an. Anschliessend Disussion im Plenum. SuS beurteilen anhand von konkreten Fallbeispielen, wann Videoüberwachung sinnvoll und gerechtfertigt ist.

Soziale Netzwerke (Lektion 3)

Übung: Die SuS gestalten ein Plakat zu einem sozialen Netzwerk und müssen Überlegungen dazu machen und diskutieren. Sie lernen die Kriterien für sichere Passwörter kennen.

Was ist Datenschutz? (Lektion 2 - Präsentation)

Präsentation zur Einfühurng in die Thematik des Datenschutzes: Definition und Bedeutung, wichtigste Grundsätze. Was bedeutet Privatsphäre? Wieso ist der sorgfältige Umgang mit persönlichen Daten so wichtig?

Soziale Netzwerke (Lektion 3 / Sek II)

SuS kreieren selbst ein eigenes soziales Netzwerk und überlegen sich dessen Rahmenbedingungen und Inhalte. Die Ergebnisse werden auf einem Plakat/Flipchartblatt festgehalten. SuS untersuchen die Profile von prominenten Personen hinsichtlich ihrer Inhalte aus dem Blickwinkel des Datenschutzes.

Situationspiel (Lektion 7)

Die SuS erhalten Aktionskarten und spielen das «Cyber-Game» in Vierer- oder Fünfergruppen. Anschliessend werden die umstrittensten Situationen in der Klasse diskutiert. DieSuS können bisher Gelerntes reflektieren und im Spiel konkret anwenden. Sie können ihre Meinung in der Diskussion begründen....

Smartphones (Lektion 6)

Die SuS recherchieren anhand des Arbeitsblattes, welche Daten in einem Smartphone anfallen und wie sie ihre Daten möglichst sicher schützen können. Sie präsentieren ihre Lösungen in der Klasse.

Einführung Datenschutz (Lektion 1)

Privatsphäre-Einstellungen in Sozialen Netzwerken und Umgang mit persönlichen Daten.

Besonders schützenswerte Daten (Lektion 1 / Sek II)

SuS kennen die wichtigsten Begriffe aus dem Bereich des Datenschutzes und machen sich Gedanken dazu. Sie überlegen sich anhand eines Arbeitsblattes, welche Daten sie an wen weitergeben würden und was ihre Beweggründe zur Preisgabe von Daten sind. ...

Pages