Home

552 results found

Die Bombardierung von Schaffhausen

Am 1. April 1944 warfen amerikanische Bomberstaffeln Brand- und Sprengbomben auf Schaffhausen ab. Das verheerende Bombardement dauerte 40 Sekunden und richtete ein Inferno an. Nach der Bombardierung lagen die Altstadt und der Bahnhof von Schaffhausen in Trümmern. Beim schwersten Angriff während...

Die goldene Alchemilla - Ein Planspiel zum Thema Biodiversität

In diesem Planspiel zur Biodiversität dreht sich alles um die Nutzung und den Erhalt einer endemischen Pflanze namens Alchemilla. Die vielfältige Verwendung und Vermarktung der Pflanze hat der Region zu Wohlstand und Renommee verholfen. Die Spielenden schlüpfen nun in die Rolle von vier...

Vietnam: Was bleibt? (9/9)

Der Watergate-Skandal erschüttert die USA, worauf US-Präsident Nixon im August 1974 zurücktritt. Die letzten Evakuationen von US-Soldaten in Saigon am 30. April 1975 beenden den Vietnamkrieg. Zurück bleibt ein nationales Trauma in den USA und das zugrunde gerichtete Vietnam....

Vietnam: Déjà Vu! Oder: Alles schon mal da gewesen! (1/9)

Nach langem Krieg befreien sich die Unabhängigkeitskämpfer der Viet Minh von der Kolonialherrschaft Frankreichs. 1954 erfolgt die Teilung in Nord- und Südvietnam. Im Norden unterstützen Mao und Stalin die kommunistischen Viet Minh, während die USA dem autokratisch regierten Süden zur Seite stehen...

Vietnam: Respektlose Treue (8/9)

Nachdem Rückzug der US-Truppen 1970 startet Nordvietnam militärische Offensiven. Die südvietnamesischen Streitkräfte erleiden riesige Verluste. Es tobt ein brutaler Bruderkrieg. Als Reaktion darauf verordnet US-Präsident Nixon Luftangriffe, was weltweit wiederum Demonstrationen auslöst....

Vietnam: Das Alte stürzt (5/9)

Ein Kämpfer des Vietcongs wird öffentlich hingerichtet. Aufnahmen davon erreichen die USA und lassen die öffentliche Meinung kippen. Die moralische Niederlage der USA ist damit besiegelt. Zeitgleich erschüttern die Attentate auf Martin Luther King und Robert Kennedy die amerikanische Gesellschaft...

Vietnam: Feuermeer (7/9)

Die Moral der Truppen ist auf einem Tiefpunkt. Seit Kriegsbeginn sind 40'000 US-Soldaten gefallen. US-Präsident Nixon beginnt mit dem versprochenen Rückzug. Trotzdem sendet er 1970 noch Truppen zur erweiterten Kriegsfront nach Kambodscha. Die Protestbewegung erhält dadurch neuerlichen Aufschwung....

Vietnam: Zweifel (4/9)

US-Präsident Johnson entsendet immer mehr Soldaten nach Vietnam. Nordvietnamesische Einheiten unterstützen die Vietcongs im Süden und beliefern sie über den Ho-Chi-Minh-Pfad mit Waffen und Ausrüstung. Im Sommer 1967 weitet sich die Friedensbewegung in den USA aus und es kommt zu Rassenunruhen....

Vietnam: Die Hölle auf Erden (3/9)

Acht Regierungen in 18 Monaten: Südvietnam droht im Chaos zu versinken. Hanoi und der Vietcong intensivieren ihre Angriffe. Präsident Johnson, der nach Kennedys Tod übernimmt, schlägt mit Luftangriffen zurück. In den USA werden erste Stimmen laut, die gegen diesen Krieg protestieren....

Vietnam: Der Ritt auf dem Tiger (2/9)

Auf Empfehlung des Verteidigungsministers Robert McNamara schickt US-Präsident Kennedy Spezialeinheiten nach Vietnam. An der Seite der südvietnamesischen Armee sollen sie den Vormarsch der Vietcongs stoppen. Der Einsatz von Napalm und dem Entlaubungsmittel Agent Orange wird genehmigt....

Vietnam: Gespensterjagd (6/9)

Tausende zivile Opfer lösen weltweiten Widerstand gegen den Vietnamkrieg aus. In der offiziellen Propaganda wird die Anzahl der Todesopfer jedoch heruntergespielt. Richard Nixon, der 1969 US-Präsident Johnson ersetzt, geht mit Härte gegen die Demonstranten vor....

Rätselhafter Vulkanausbruch

Die Suche nach einem der grössten Vulkanausbrüche der Menschheitsgeschichte gibt einem Forscherteam Rätsel auf. Wo lag dieser Supervulkan? Wie veränderte er Ökosysteme und menschliche Gesellschaften? Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen begeben sich auf Spurensuche und erfahren...

Tatorte der Reformation: Verfolgt in Genf (8/8)

Nach seiner Flucht aus Paris soll Johannes Calvin Genf Reformieren. Er will aus der Stadt eine Bastion des Glaubens machen. Calvin führt ein strenges Regime, die Bevölkerung soll nur noch Beten und Arbeiten. Damit gewinnt er nicht nur Freunde....

Tatorte der Reformation: Erschlagen bei Zürich (7/8)

Eine im Glauben geeinte Schweiz: Das ist der Wunsch von Ulrich Zwingli, für den er gar den bewaffneten Kampf in Kauf nimmt. Der Zürcher macht sich stark für eine Umverteilung des kirchlichen Reichtums und schafft sich damit mächtige Feinde....

Tatorte der Reformation: Angeklagt zu Worms (3/8)

Das Jahr 1521. Am Reichstag in Worms soll Martin Luther vor seinen mächtigsten Gegnern seine Thesen widerrufen. Er weigert sich und wird verurteilt, vom Volk jedoch als Held gefeiert. Ab diesem Tag ist Luthers Leben nicht mehr sicher....

Tatorte der Reformation: Verbrannt in Konstanz (6/8)

Von 1414 bis 1418 findet in Konstanz der Kirchen-Konzil statt. Eingeladen ist auch der Reformator Jan Hus. Seine Forderung: Jeder soll der Kirche widersprechen dürfen. Er muss jedoch feststellen, dass niemand in Konstanz seine Meinung teilt....

Die Renaissance Teil 1

Wissen, das im Mittelalter vergessen ging, wurde in der Renaissance wiedererlangt. Kunst und Architektur florierten, die «Maschine Mensch» wurde entdeckt und weckte das Interesse für Anatomie. Noch heute beeinflussen Erfindungen und Ereignisse aus dieser Zeit unser Leben....

Die Renaissance Teil 2

Technischer Fortschritt, Reisen in die Neue Welt und die Entstehung eines globalen Finanzmarktes: Die Entwicklungen der Renaissance waren richtungsweisend für die Menschheit. Sie liessen die Erde in neuem Licht erscheinen – jedoch nicht ohne Schattenseiten....

Tatorte der Reformation: Verdächtigt in Erfurt (2/8)

Hier studiert Martin Luther Jura. Sein Studium bricht er jedoch ab, um ins Kloster zu gehen. Die Gründe dafür sind heute noch umstritten. Es gibt gar Gerüchte, dass Luther einen Kollegen im Duell getötet haben soll und daraufhin im Kloster Asyl suchte....

Tatorte der Reformation: Entführt auf die Wartburg (1/8)

Nach seiner Verurteilung am Wormser Reichstag versteckt sich Martin Luther auf der Wartburg. Er kann sich nur noch verkleidet bewegen und vertreibt sich die Zeit der Abgeschiedenheit mit Schreiben. Würde er entdeckt, wäre sein Leben in Gefahr....

Pages