Home

644 results found

Helveticus: Henry Dunant und das Rote Kreuz (15/26)

Verwundete Soldaten und niemand, der sie verarztet: Es sind unschöne Szenen, die der Schweizer Geschäftsmann Henry Dunant 1862 auf einer Geschäftsreise nahe Solferino zu sehen bekommt. Daraufhin beschliesst er eine Organisation zu gründen, die in Kriegen allen Verwundeten hilft – das Rote Kreuz....

Helveticus: Tourismus und Wintersport (16/26)

Im Sommer waren die Hotels voll, im Winter leer. Aus diesem Grund stockten die Hoteliers in St. Moritz ihr Angebot ab 1864 auf: Eiskunstbahnen und Skipisten sollten die Touristen auch in den kalten Monaten anlocken. Hochkonjunktur herrschte aber erst seit der Entdeckung des Schlittelns....

Helveticus: Das Frauenstimmrecht (24/26)

Wenn das Volk in der Schweiz Entscheidungen traf, hatten die Frauen lange Zeit nichts zu sagen. Ihr Unmut darüber war gross. Erst 1971 haben sie ihr Stimmrecht erhalten – nach eifrigen Protestaktionen....

Ein Tsunami auf dem Genfersee

Thailand, Indonesien oder Japan sind Länder, die immer wieder von Tsunamis getroffen werden – oft mit verheerenden Folgen. Dass eine solche Katastrophe auch Schweizer Dörfer und Städte bedrohen könnte, scheint unvorstellbar. Und doch ist es vor rund 1500 Jahren am Lac Léman dazu gekommen....

Die Grande Dixence

Im Jahr 1950 stieg der Stromverbrauch der Schweizer unentwegt. Als Folge davon wurde in den Walliser Bergen mit dem Bau einer riesigen Staumauer begonnen: die Grande Dixence. 1961 fertiggestellt, ist diese mit einer Höhe von 285 Metern bis heute die höchste Gewichtsstaumauer der Welt....

Roger Federer

Tennis war seit jeher seine grosse Leidenschaft. Nur an Geduld und Disziplin mangelte es dem jungen Roger Federer. Durch langjähriges Training wurden seine Returns und Aufschläge immer präziser. Im Jahr 2003 begann die Siegesserie des Baslers. Heute gehört er zu den besten Tennisspielern der Welt...

Georges de Mestral und der Klettverschluss

Im Jahre 1941 entdeckte Georges de Maestral während der Jagd ein perfektes Verschlusssystem: Klettfrüchte, die dank Haken an Kleidung und Haar hängen bleiben. Ihrem Vorbild nach liess der Ingenieur Klettverschlüsse herstellen. Eine Erfindung, die heute nicht mehr wegzudenken ist....

Die Ringkuhkämpfe

Welche Kuh darf die Herde beim Alpaufzug anführen? Um dies zu entscheiden, entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts in den Alpen die Tradition der Ringkuhkämpfe. An diesen buhlen kampflustige Kühe um den Titel der Königin. Ein Spektakel, das heute noch begeistert....

Ramuz und Farinet

Für seine Romane liess sich der Dichter und Schriftsteller Charles Ferdinand Ramuz stets von der Natur inspirieren. So auch 1931 bei seiner Geschichte über den Falschmünzer Farinet, dem Robin Hood des Wallis, der mit gutem Willen und falschem Geld den Armen half....

Gottlieb Duttweiler und die Migros

Preiswerte Waren, rollende Filialen, eigene Produkte: Gottlieb Duttweiler glänzte 1925 mit originellen Ideen. Mit 5 Einkaufslastwägen eroberte er die Schweiz und verärgerte die Konkurrenz. Der erste Selbstbedienungsladen folgte. Heute ist die Migros der grösste Detailhändler der Schweiz....

Anne-Marie Schwarzenbach und Ella Maillart

Der Drang nach Freiheit und das Fernweh gehörten zum Leben von Anne-Marie Schwarzenbach und Ella Maillart dazu. In den 1930-Jahren machten sich die Abenteurerinnen gemeinsam auf den Weg nach Kabul – und das mit ihrem Auto....

Der Schweizerische Nationalpark

Bis 1914 gab es in der Schweiz keine geschützte Natur. Inspiriert vom Besuch des Yellowstone Nationalparks rief Paul Sarasin mit Freunden den Verein «Pro Natura» ins Leben. Gemeinsam regten sie die Gründung des Schweizer Nationalparks an, der zum Paradies für Tiere und Naturfreunde wurde....

Arthur Honegger

Bereits als kleiner Junge komponierte Arthur Honegger Musik. Inspiration holte er sich bei Spaziergängen, wo ihn vor allem die Geräusche von Dampflokomotiven zum Staunen brachten. Dank seiner Kreativität und Neugierde wurde er zu einem aussergewöhnlichen Komponisten....

Le Corbusier

Sein Baustil war innovativ. Mit seinen «Wohnmaschinen» avancierte Le Corbusier nach dem Zweiten Weltkrieg gar zu einem der führenden Vertreter der modernen Architektur. Doch die aussergewöhnlichen Ideen des Architekten aus La Chaux-de-Fonds spalteten auch die Geister....

Sophie Taeuber-Arp

Gesang, Tanz, Malerei und mehr: Ab 1916 war das Cabaret Voltaire Treffpunkt für Dadaisten in Zürich. Die vielseitige Künstlerin Sophie Taeuber-Arp gehörte zu ihnen. Mit ihrer blühenden Fantasie erweckte sie unkonventionelle Geschichten zum Leben....

Jean Piaget

Ob Mechanik, Fossilien oder Vögel: Bereits als 10-jähriger begeisterte sich Jean Piaget für die Wissenschaft. Mit der Zeit mauserte sich der Genfer zum anerkannten Wissenschaftler und befasste sich mit Kindern, wie diese denken und lernen....

Vincenzo Vela

Nachdem Vincenzo Vela 1849 seine Militärkarriere beendete, wollte er seine Ansichten nicht mehr mit Waffen durchsetzen, sondern mit Kunst zum Ausdruck bringen. Dabei war für den Tessiner Bildhauer klar, dass Skulpturen Emotionen wecken müssen. Sein Talent und harte Arbeit machten ihn berühmt....

Arnold Böcklin und Ferdinand Hodler

Mysteriöse Landschaften und Fantasiefiguren: Ende des 19. Jahrhunderts entstand in Europa die Kunstströmung des Symbolismus. Als Schweizer Vertreter organisierten die Maler Arnold Böcklin und Ferdinand Hodler eigene Ausstellungen. Ihre Sinnbilder für Mensch und Natur machten sie weltbekannt....

Carl Gustav Jung

Schnell einmal realisierte der Arzt Carl Gustav Jung, dass das Wohlbefinden seiner Patienten nicht nur von körperlichen Faktoren abhängt. Um das Geheimnis der psychischen Gesundheit zu enthüllen, bereiste Jung ab dem Jahr 1924 den ganzen Globus....

Victor Frankenstein

Ein junger Student erweckt in seinem Labor ein hässliches Monster zum Leben. Aus Einsamkeit beschliesst die Kreatur sich an seinem Schöpfer Victor Frankenstein zu rächen. Eine lange Jagd beginnt. Die gruselige Geschichte stammt aus der Feder von Mary Shelley und wurde 1816 zum Welterfolg....

Pages