Home

647 results found

Gefühlskarten-Set

Die 25 Gefühlskarten (Format A6) sind vielfältig im Unterreicht einsetzbar. Die Gefühle wie z.B. stolz, schüchtern, selbstbewusst, minderwertig, sicher, fröhlich, überwältigt, erschrocken, hoffnungsvoll, böse, schlapp, misstrauisch, verlegen usw. werden durch ausdrucksstarke Mäuse-Bilder...

Werkstatt: Wörter nach dem ABC ordnen

Die Werkstatt beinhaltet diverses Übungsmaterial zum zum Ornen nach dem Alphabet....

Über die Herbstferien berichten

Die Schülerinnen und Schüler sollen mündlich über ihre Herbstferienerlebnisse berichten. Dazu bereiten sie sich im Rahmen eine Wochenhausaufgabe vor....

Schlaraffenland-Spiel: Üben von Präteritumsformen

Die Schüler/-innen trainieren mit diesem Brettspiel einige deutsche Präteritumsformen im Plural. ...

Unterrichtseinheit Kommas setzen

Die vorliegenden Unterlagen drehen sich um das Thema "Komma setzen" in der 6. Klasse. In der Unterrichtseinheit wird zu Beginn das Vorwissen der Kinder geprüft. Die Planung ist auf den Lehrplan21 und auf das Lehrmittel "die Sprachstarken" abgestimmt. Die folgenden Aspekte werden beschrieben:...

Ferienrückblick in Form einer Roadmap

Die Unterlagen dienen als Anleitung, wie man Ferienerlebnisse in Form einer Roadmap aufgreifen kann. Die Aufgabe kann auf andere Erlebnisse angepasst werden. - Aufträge - Beispiele - Beurteilung

In der Bibliothek - Arbeitsplan

Es handelt sich um eine Unterrichtsplanung, einen Arbeitsplan für die Schülerinnen und Schüler sowie um diverse Arbeitsblätter, um das Thema "In der Bibliothek" aus dem Lehrmittel "Die Sprachstarken 5" zu thematisieren....

Kommasetzung bei Aufzählungen

Die Schülerinnen und Schüler üben in diversen Schreibaufträgen die Kommasetzung bei Aufzählungen  ...

Ferienrückblick mit einem Interview

Die SuS schreiben einen Ferienrückblick einer anderen Person, nachdem sie ein Interview durchgeführt haben. Das gegenseitige Vorlesen und Überarbeiten sowie Fragen zur Selbstreflexion im Beurteilungsraster runden den Rückblick ab.

Wortstammregel: Aus a wird ä

Power Point-Präsentation zum Üben der Wortstammregel. (angelehnt an die Sprachstarken 3)

Nomen-Memory

Memory-Karten mit Bildern und Wörtern. Man kann z.B. Nomen benennen und mit dem grammatischen Geschlecht ergänzen.

Auditorix

Auditorix bietet interaktive Angebote rund um das Thema Hörspiel und Hörspiele selber machen. Neben interaktiven Online-Spielen, einer Geräuschesammlung und einer umfangreichen Musikauswahl für den Download, einer interaktiven Instrumentenkunde, Geräuschrezepten, animierten Clips und reich...

BIBLIOFiT-Kopiervorlagen

Das Heft „BIBLIOFiT – Methoden für die Schulbibliothek“ unterstützt das Methodenlernen in der Schulbibliothek, und zwar ohne Vorgabe eines Buchbestandes. Die Übungen können in jeder Bibliothek mit dem vorhandenen Bestand durchgeführt werden....

Bewegen, zeichnen, schreiben. Ein praxisorientiertes grafomotorisches Konzept mit vielen unkonventionellen Ideen für den Unterricht

Kinder auf dem Weg zur Schrift: Die Psychomotorik-Therapeutin und Heilpädagogin Dora Heimberg zeigt, welches grafomotorische Potenzial in alltäglichen Materialien steckt, was Bewegungs- und Schreiblandschaften miteinander zu tun haben, und mit welchen unkonventionellen und spannenden Ideen...

Mit Adjektiven beschreiben

Die Hexe soll mit den vorgegebenen Adjektiven umschrieben werden. Dabei sollen Nomen und Verben mit Adjektiven beschrieben werden.

Satzzeichensetzung bei der direkten Rede

Übungsmaterial mit drei Niveuasutufen zur Satzzeichensetzung bei der direkten Rede.

Orientierungsarbeit Mensch und Umwelt 5: Gotthard

Schwerpunkte Verkehr & Folgern...

Orientierungsarbeit Mensch und Umwelt 6: Römische Spuren in der CH

Schwerpunkt Zeit & Sich aus Bildern informieren...

Orientierungsarbeit Mensch und Umwelt 4: Essen und Lebensräume

Schwerpunkte: Ernährung & Sich aus Texten informieren; Pflanzen/Tiere/Lebensräume & Kreatives Denken...

Pages