Home

1426 results found

Minivolleyball - mobilesport Monatsthema

Volleyball spielen macht Spass: nach dem Ball hechten, ein perfektes Zuspiel hart angreifen oder den Spielzug mit einem gut platzierten Service eröffnen! Das Spiel wird als besonders reizvoll empfunden, wenn die Kinder viele Ballberührungen erleben und so grossen Einfluss aufs Geschehen haben....

Donut Hockey - mobilesport.ch Monatsthema

Die intensive, technisch niederschwellige Hockey-Variante bietet Spielfreude für alle Levels und kann auch in heterogenen und grossen Gruppen immer wieder mit viel Freude gespielt werden. Für den Einstieg braucht es kaum technische Fertigkeiten, deshalb können auch Spielanfänger bereits nach...

Handis, Headis & Co.: Coole Ballspiele - mobilesport Monatsthema

Ein Ball ist die ultimative Einladung zum Spiel, seinem Reiz kann man sich kaum entziehen. Diese Faszination kommt auch bei einer der vielfältigsten Gruppe von Ballspielen zum Ausdruck: den «Rückschlagspielen». Eine ihrer Stärken ist, dass sich für fast alle Orte und Anlässe ein passendes und...

Inline Kids: Flag Football - mobilesport Monatsthema

Ob vorwärts, rückwärts oder übersetzt: Inline-Skating ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene attraktiv. Mit diesem Schwerpunkt-Thema liefern wir eine Anleitung für Leiterpersonen, die Kinder vom Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen in aufeinander aufbauenden Kursen begleiten....

Weltraumfahrt - Der Weg zum Mond...

Im Trickfilm, den Schülerinnen und Schüler einer 5. Klasse erstellt haben, werden die verschiedenen Phasen der ersten Mondlandung dargestellt. Ein dazugehörendes Puzzle greift das Thema noch einmal auf.

Wälder unserer Erde

Der Wald ist wie ein Organismus, uralt und voller Mechanismen. Seine Pflanzen brauchen Wasser und sind temperaturabhängig. Trotzdem überlebt er an den unterschiedlichsten Orten der Welt. Wie schaffen es Wälder, sich auch an widrigste Bedingungen anzupassen?...

Das Haus der Wissenschaft: Warum ist der Himmel blau? 1/22

Das Licht der Sonne scheint für uns weiss. Doch eigentlich besteht es aus ganz vielen Farben. Beim Zusammenstoss der Sonnenstrahlen mit der Erdatmosphäre wird es gestreut, wobei vor allem die blaue Farbe sichtbar wird. Margot erklärt das Prinzip mit einem Aquarium und ein wenig Milch....

Das Haus der Wissenschaft: Warum ist Eis kalt? 9/22

Eis liegt mit null Grad deutlich unter unserer Körpertemperatur mit rund 36° Celsius. Das empfinden Menschen als kalt. Margot zeigt, was ausserdem mit gefrorenem Wasser möglich ist....

Das Haus der Wissenschaft: Warum ist Meerwasser salzig? 3/22

Vor Milliarden von Jahren war das Wasser in den Ozeanen noch süss. Erst mit dem Regen und vielen Überschwemmungen wurde das Salz in die Meere gespült. Um das zu veranschaulichen, stellt Margot selber Salzkristalle her – mit einfachen Alltagsprodukten....

Das Haus der Wissenschaft: Wer kann auf Wasser laufen? 2/22

Nur wenige leichte Insekten können auf dem Wasser laufen. Getragen werden sie dabei von der sogenannten Oberflächenspannung. Was es mit ihr auf sich hat, demonstriert Margot auf eindrucksvolle Weise mit Seifenblasen....

Das Haus der Wissenschaft: Wie entstehen Töne? 7/22

Wenn wir sprechen, singen oder miauen versetzt Luft unsere Stimmbänder in Schwingung. Das erzeugt Schallwellen, die sich durch die Luft verbreiten. Margot baut mit einfachsten Mitteln ein Tonoskop und macht damit die Töne sichtbar....

Das Haus der Wissenschaft: Warum fliegt ein Heissluftballon? 8/22

Heisse Luft steigt nach oben. Margot träumt davon, einmal mit einem Heissluftballon um die Erde zu fliegen. Leider hat sie Höhenangst. Bis sie die überwunden hat, vergnügt sie sich mit kleineren Flugexperimenten....

Das Haus der Wissenschaft: Wie entsteht Feuer? 10/22

Feuer braucht Sauerstoff, damit es brennt. Das demonstriert Margot auf eindrucksvolle Weise: Sie giesst eine unsichtbare Flüssigkeit auf brennende Kerzen, um sie zu löschen....

Das Haus der Wissenschaft: Sauer oder basisch? 14/22

Mit einer pH-Wert-Skala lässt sich ganz einfach messen, ob ein Lebensmittel sauer oder basisch ist. Margot stellt selber ein Werkzeug her, mit dem sich ein solcher Wert messen lässt. Dazu verwendet sie Rotkohl und etwas Haushaltspapier....

Das Haus der Wissenschaft: Warum geht Hefe auf? 18/22

Bier- und Backhefe besteht aus winzig kleinen Lebewesen, die unter geeigneten Bedingungen Kohlendioxid bilden und «aufgehen». Diesen Effekt demonstriert Margot mit einer Flasche und einem Luftballon....

Das Haus der Wissenschaft: Wie wird man unsichtbar? 15/22

Schon als Jugendliche hat Margot immer wieder davon geträumt, unsichtbar zu sein. Bei ihr selbst hat sie es bis heute nicht geschafft. Dafür lässt sie aber kleine Gelatine-Kügelchen im Wasser verschwinden....

Das Haus der Wissenschaft: Warum schwimmen Schiffe? 19/22

Ein Schiff schwimmt dank dessen Auftrieb – aber nur, wenn die Dichte geringer ist als die von Wasser. Margot staunt nicht schlecht, als sie zwei gleich schwere Kugeln ins Wasser legt aber nur die eine davon schwimmt....

Das Haus der Wissenschaft: Wie entstehen Blitze? 11/22

Wenn geladene Teilchen durch die Luft wandern, können enorme Energien freigesetzt werden. Das Resultat: es blitzt. Wie sich geladene Teilchen verhalten, erklärt Margot mit Hilfe eines Luftballons, einer Aludose und einem Papierschnipsel....

Das Haus der Wissenschaft: Was ist die DNA? 20/22

Wie wir sind und wie unser Organismus funktioniert, ist zum grossen Teil in unserer DNA, in der Desoxyribonukleinsäure, festgeschrieben. Margot zeigt, wie die DNA einer Erdbeere extrahiert werden kann....

Städte der Zukunft - Smart Cities

Die beiden Megametropolen Singapur und New York könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch beide Städte verfolgen dasselbe Ziel: Ein Gleichgewicht zwischen urbaner Dichte und Natur zu finden. Jedoch ist der Weg hin zur Stadt der Zukunft mit gewaltigen Herausforderungen verbunden....

Pages