Home

1426 results found

MoneyFit Talent: un jeu de talents pour les jeunes du 3e cycle

MoneyFit mise sur des méthodes didactiques variées et sur des médias numériques. A travers des exercices adaptés à leur âge, les enfants et les adolescents apprennent de manière interactive ce qu’est l’argent, comment le gagner, le gérer et le dépenser sous leur propre responsabilité. Les élèves...

MoneyFit Professional – interaktive Wissensüberprüfung für die Sekundarstufe II

«MoneyFit» ist die umfassendste Initiative zur Stärkung der Finanzkompetenz von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz und setzt auf vielseitige Lernmethoden und digitale Medien. Die jungen Erwachsenen an den weiterführenden Schulen (16 bis 20 Jahre) erweitern ihr Finanzwissen mit dem...

MoneyFit Professionnal: un contrôle interactif des connaissances pour le degré secondaire II

MoneyFit mise sur des méthodes didactiques variées et sur des médias numériques. A travers des exercices adaptés à leur âge, les enfants et les adolescents apprennent de manière interactive ce qu’est l’argent, comment le gagner, le gérer et le dépenser sous leur propre responsabilité. Avec le...

MoneyFit Talent – Talentspiel für Jugendliche Zyklus 3

«MoneyFit» ist die umfassendste Initiative zur Stärkung der Finanzkompetenz von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz und setzt auf vielseitige Lernmethoden und digitale Medien. Die Schülerinnen und Schüler auf Stufe Zyklus 3 (13 bis 16 Jahre) bauen ihr Wissen zum Umgang mit Geld aus und...

MoneyFit Junior: un jeu proche de la réalité quotidienne pour les enfants du 2e cycle

MoneyFit mise sur des méthodes didactiques variées et sur des médias numériques. A travers des exercices adaptés à leur âge, les enfants et les adolescents apprennent de manière interactive ce qu’est l’argent, comment le gagner, le gérer et le dépenser sous leur propre responsabilité. Les élèves...

MoneyFit Junior – alltagsnahes Spiel für Kinder der Mittelstufe

«MoneyFit» ist die umfassendste Initiative zur Stärkung der Finanzkompetenz von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz und setzt auf vielseitige Lernmethoden und digitale Medien. ...

musicBox: Tango mit Patent Ochsner - Song: Balkan

Das Online-Lehrmittel "music Box" zeigt in Videos und anhand von Arbeitsmaterialien, wie man einen Schweizer Song für das Klassenzimmer aufbereitet. Mit Hilfe von Tutorials können Lehrpersonen die Lieder in ihrem Musikunterricht umsetzen....

Persönliche Daten

Deine persönlichen Daten verraten viel über dich und dein Leben. Deshalb ist Vorsicht geboten. Manche Geheimnisse sollten nur deine Freunde und keine Fremden kennen. Reena gibt dir Tipps, wie du sicher mit deinen Daten im Internet surfen kannst....

Perfekte Social Media-Welt

Makellose Haut, schöne Sonnenuntergänge und top gestylte Outfits. Man findet sie überall auf Social Media – Perfekte Bilder. Aber aufgepasst: Der Schein trügt. Und genau das kann laut Wissenschaftler/innen zu Problemen bei Kindern und Jugendlichen führen....

So chattest du richtig

Chatten macht Spass. Dank Whatsapp, iMessage oder TikTok können wir miteinander kommunizieren, ohne am selben Ort zu sein. Welche Regeln du dabei beachten solltest und was du bei Problemen tun kannst, verrät dir Raphi....

Wie mit deinen Daten Geld verdient wird

Was du gerne isst, wo du gerade hinläufst oder welche Musik du am liebsten hörst: All das sind Informationen über dich, die von verschiedenen Plattformen oder Diensten im Netz gesammelt werden. Und mit diesen Daten verdienen Tiktok oder Youtube Geld. Wie das funktioniert, weiss Reena....

Fake-Identitäten im Netz

Hast du schon einmal Anfragen von Personen bekommen, die du noch nie im Leben gesehen hast? Möglicherweise hattest du es mit einem Fake Profil, einem gefälschten Profil zu tun. Im Umgang mit Fake Profilen ist Vorsicht geboten, denn die Ersteller solcher Profile meinen es nicht immer gut mit dir....

Big Data

Wie kann es sein, dass ein Supermarkt eine Werbung für Babyprodukte an eine schwangere Jugendliche schickt, ohne dass jemand von ihrem Zustand weiss, nicht einmal ihre Eltern? Warum sind wir alle für dieses Phänomen verantwortlich? Beim Big-Data-Spiel versuchen die Lernenden dieses Rätsel zu...

Was macht die Bank mit meinem Geld ? : Ethische und nachhaltige Bankgeschäfte

Neben Rendite und Sicherheit sollen bei der Wahl einer Bank auch Transparenz und ethische Gesichtspunkte eine Rolle spielen. Die Schüler/-innen sollen befähigt werden, eigenständig verantwortungsvolle Entscheidungen in Geldgeschäften tätigen zu können – soweit die Zielsetzung des Lernmediums. ...

Helveticus: Die Pfahlbauer (1/26)

Aus ihren Höhlen wurden sie von Bären verjagt und am Seeufer von der Flut erfasst. Vor 5000 Jahren waren die Menschen in der Schweiz auf der Suche nach einem sicheren Zuhause – und fanden dieses im Wasser auf Pfählen....

Helveticus: Die Überquerung des Gotthards (2/26)

Früher mussten die Urner lange und gefährliche Wege in Kauf nehmen, um ihre Tessiner Nachbaren zu besuchen. Im Jahr 1230 hatte dies ein Ende. Ein Urner Bürgermeister liess Brücken und einen befestigten Weg bauen – und niemand konnte das besser als die Valser....

Helveticus: Der Rütlischwur (3/26)

Im 13. Jahrhundert machten Räuber und ein Habsburger Vogt den Menschen in der Region der späteren Zentralschweiz das Leben schwer. 1291 schworen drei Waldstätter aus den Gebieten Uri, Schwyz und Unterwalden, bei künftigen Krisen einander zu helfen – und gründeten damit die Schweiz....

Helveticus: Die Legende von Wilhelm Tell (4/26)

1307 wollte Reichsvogt Gessler, dass ihm alle Einwohner von Altdorf Ehre erweisen. Der Jäger Wilhelm Tell weigerte sich und musste als Lektion einen Apfel vom Kopf seines Sohnes schiessen. Er traf und wurde trotzdem verhaftet. Durch einen Zufall entkam er und stieg zum Nationalhelden auf....

Helveticus: Die Legende von Wilhelm Tell (4/26)

1307 wollte Reichsvogt Gessler, dass ihm alle Einwohner von Altdorf Ehre erweisen. Der Jäger Wilhelm Tell weigerte sich und musste als Lektion einen Apfel vom Kopf seines Sohnes schiessen. Er traf und wurde trotzdem verhaftet. Durch einen Zufall entkam er und stieg zum Nationalhelden auf....

Helveticus: Niklaus von Flüe (7/26)

Ein Traum hat ihn zum Leben als Einsiedler bewogen. Niklaus von Flüe hat 1467 alles hinter sich gelassen, um in Einsamkeit zu beten. Er galt als weise und wurde immer öfter um Rat gefragt. Seine Weisheit, sein Sinn für Gerechtigkeit und Neutralität prägten Schweizer Tugenden....

Pages