Home

36 results found

Keine chicken schicken

Die Broschüre zeigt in wie Pouletfleisch aus Europa Kleinbauern in Westafrika ruiniert und eine starke Bürgerbewegung in Kamerun sich erfolgreich wehrt.

Essen statt vergessen - Bildungsporjekt zum Thema biologische Vielfalt und alte Sorten

Dieses Handbuch bietet Lehrpersonen einen Projektleitfaden und Anregungen, um die Themen biologische Vielfalt, alte Sorten, gesunde Ernährung und Nachhaltgkeit im Unterricht aufzugreifen und den Kindern näher zu bringen. Es besteht aus direkt umsetzbaren Bausteinen, vielen Kopiervorlagen und...

Die Welt des Kaffees entdecken

Kaffee ist eines der meistkonsumierten Getränke und nach Rohöl der meistgehandelte Rohstoff der Welt. Global gesehen sind mehrere Millionen Menschen in den Bereichen Anbau, Verarbeitung, Transport, Verkauf und Marketing beschäftigt. Im Fokus dieses Unterrichtsmaterials stehen die Kaffeebauern und...

Fokus Biologische Vielfalt – von der Naturerfahrung zur politischen Bildung

Mit dem Projekt «Fokus Biologische Vielfalt» können Kinder und Jugendliche für die Bedeutung der biologischen Vielfalt sensibilisiert und für deren Schutz motiviert werden. Ausgewählte Tier- und Pflanzenarten bieten als Schlüsselarten des Projektes einen spannenden Einstieg in das Thema (u.a....

Der Fall Mubende - Der bittere Geschmack der Vertreibung

Video on Demand VoD (kostenpflichtig). Der Film dokumentiert einen Fall von Landgrabbing in Uganda: Über 2000 Menschen, die seit Generationen als Kleinbauern in einer fruchtbaren Region im Südwesten Ugandas lebten, wurden im Jahr 2001 vertrieben, um einer Kaffeeplantage Platz zu machen, die zu...

Bauer Bienle

Essen mit Spass - aber was? Durch das gemeinsame Philosophieren werden BNE-Themen wie Biodiversität, Konsum und Wirtschaft ergründet.

Planspiel Palmöl-Botschafter

Das Planspiel für Berufsschulen orientiert sich an der Frage, welche Massnahmen ergriffen werden sollen, um die Palmölproduktion nachhaltig und fair zu gestalten

Mystery – Lokal, selbstbestimmt und nachhaltig

Mystery ist eine Lernform, die vernetztes Denken fördert mit dem Ziel, komplexe Zusammenhänge in unserem Alltag zu erfassen und zu reflektieren. Ausgehend von einer Leitfrage und 24 Informationskärtchen versuchen die Lernenden die Zusammenhänge zu verstehen zwischen kleinbäuerlicher...

Kuh-Schweiz?

Die Kuh. Sie macht aus dem Grasland ein Milchland. Was bedeutet es, heute als Kuh in der Schweiz zu leben? «Kuh-Schweiz?» begleitet zwei Kälber auf ihrem grundverschiedenen Werdegang zum Nutztier und wirft einen Blick auf die erfreulichen und bedenklichen Aspekte im Leben unseres Nationaltieres.

Entdecke das Land. Die kleine Landfibel

Obwohl wir jeden Tag die Produkte der Landwirtschaft genießen - die frische Milch, einen knackigen Salat oder einen Gemüseauflauf - kommen gerade Menschen, die in Städten leben, viel zu selten mit der Landwirtschaft in Berührung. Dabei wird 45 Prozent der Fläche in Deutschland landwirtschaftlich...

Pestizide – unheimlich wirksam: Wie Natur verschwindet

Die Artenvielfalt in der Schweiz nimmt vor allem im stark genutzten Flachland ab und die Natur hat immer weniger Platz. Landwirtschaftliche Monokulturen verdrängen Naturwiesen und der grosse Gifteinsatz tötet nicht nur Schädlinge....

Autarki - das Kartenspiel

Ziel des Kartenspiels ist, ein autarkes Dorf aufzubauen und die wachsende Bevölkerung nachhaltig mit Energie und Nahrung zu versorgen. Dazu müssen Baukarten gespielt und Herausforderungen bestanden werden, während die Spielenden sich gegenseitig mit Aktionskarten beeinflussen. Ganz nebenbei lernt...

Biber zwischen gut und böse: Holzfäller am Fluss

Biber gehen keine Kompromisse ein. Die Menschen versuchen es. Sie verkleinern gestaute Seen auf eine verträgliche Grösse und lassen die Biber in manchen Auenwäldern gewähren. Doch wo das Trinkwasser in Gefahr ist, muss gehandelt werden....

Biber zwischen gut und böse: Im Bann der Biber

An der Aare haben Biber Bäche gestaut und Bäume gefällt. Sie gestalten aber damit nicht nur ihren eigenen Lebensraum, sondern schaffen auch anderen Tieren ein neues Zuhause. Und um das Treiben der scheuen und nachtaktiven Biber zu beobachten, haben Dokumentarfilmer einige Asse im Ärmel....

Biber zwischen gut und böse: Biberfreunde

Sie bauen mit einfachsten Mitteln Dämme, haben ein ausgeprägtes Familienleben und kommunizieren auf einer speziellen Ebene miteinander. Die Biber faszinieren die Menschen. Davon erzählen der pensionierte Fluglotse Werner Ebneter und weitere Biberfans....

Biber zwischen gut und böse: Olga & die Rückkehr der Biber

Rund 150 Jahre lang wurde der Biber in der Schweiz gejagt – bis er ausgerottet war. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte die Wiederansiedlung. Seither staut der Nager die Gewässer hierzulande und macht sich damit nicht nur Freunde....

Pages