Home

582 results found

Rückengleichschlag - Lehrmittel Schwimmen

Rückengleichschlag ist keine Wettkampfschwimmart. Trotzdem hat diese Gleichschlagtechnik eine grosse Bedeutung: Sie ist unentbehrlich im Rettungsschwimmen! Die widerstandsarme, flache Rückenlage und der kräftige Beinschlag erlauben...

Wasserball 1 - Lehrmittel Schwimmen

Die folgenden Spiel- und Übungsformen sollen einerseits die Wasservertrautheit erweitern, andererseits auch die Geschicklichkeit im Umgang mit Bällen fördern. Dabei geht es nicht nur darum, das Wasserballspiel als Sportart vorzubereiten. Vielmehr sollen diese Spielformen einen Sinn...

Wasserball 2 - Lehrmittel Schwimmen

Wasserball ist eine attraktive und anspruchsvolle Wassersportart. Zwei Sportarten sind kombiniert, nämlich Handball und Schwimmen. In diesem Kapitel geht es darum, Wasserballspiele als Vorstufe zum eigentlichen Wasserball zu lernen und zu spielen. Dabei soll die Idee des Wasserball...

Delphin - Lehrmittel Schwimmen

Delphin ist eine dynamische und schwierige Schwimmart. Sie stellt hohe Anforderungen an Kraft und Beweglichkeit und an das Rhythmusgefühl. Einem Delphin gleich bewegt sich der Körper durch das Wasser. Die Einleitung der wellenartigen Bewegung beginnt mit dem Kopf, der bei&nbsp...

Wassergymnastik - Lehrmittel Schwimmen

In der Therapie und Rehabilitation wird die "sanfte Kraft des Wassers" schon seit langer Zeit genutzt. Nun findet die Idee auch im Breitensport als Fitnesstraining im Wasser grossen Anklang. Als "Bewegung im Wasser" – meist an Ort – lassen sich mit etwas Phantasie und ohne...

Rückenkraul - Lehrmittel Schwimmen

Rückenkraul ist rasch und einfach lernbar. Die Rückenlage erlaubt dank geringem Gleitwiderstand und freier Atmung ein lockeres und entspanntes Schwimmen. Im Rückenkraul sorgen die grossräumigen, gleichmässigen Armbewegungen für den Hauptantrieb. Vortriebs- und Rückholphase...

Kraul - Lehrmittel Schwimmen

Beim Kraulschwimmen wird die menschliche Kraft optimal für einen gleichmässigen und ökonomischen Antrieb eingesetzt. Bei annähernd horizontaler Wasserlage lösen sich die Arme in ihrer Vortriebsarbeit wechselseitig ab. Sie werden über dem Wasser nach vorne gebracht. Die Beine...

Rettungsschwimmen - Lehrmittel Schwimmen

Baden! Im Wasser schwimmen, tummeln und spielen... Diese Worte erinnern uns an schöne Stunden, an Ferienerlebnisse am...

ins Wasser springen - Lehrmittel Schwimmen

Das Hineinspringen ins Wasser bringt dem Schwimmanfänger weitere Wassererfahrungen und Wassersicherheit. Vom anfänglichen Handkontakt eines Partners oder durch den Lehrer erfolgt zunehmend das "eigenwillige" Hineinspringen. Für Fusssprünge eignet sich brusttiefes Wasser. Viele...

Brustgleichschlag - Lehrmittel Schwimmen

Brustgleichschlag ist nicht nur die bekannteste, sondern wahrscheinlich auch die älteste Schwimmart. Wer allgemein von "Schwimmen" spricht, meint damit häufig "Brustgleichschlag-Schwimmen". Die Brustgleichschlag-Technik ist eine Gleichschlagbewegung, das...

Wasserspringen - Lehrmittel Schwimmen

Das Wasserspringen als Bestandteil des Schwimmunterrichtes bietet Möglichkeiten an für erlebnisorientierte und gestalterische Elemente, die allein durch das Gebot der Sicherheit (Unfallprophylaxe) limitiert sind....

Grundlagen des Wasserspringens

Kinder und Jugendliche erleben den Nervenkitzel immer wieder gerne. Auch Ängst- liche getrauen sich auf die Achterbahn, weil diese sicher und kontrolliert ist. Mit einem sorgfältigen Aufbau kann auch Wasserspringen diesen sicheren und kontrollierten Kick ermöglichen. ...

Wassergewöhnung - Lehrmittel Schwimmen

"Vertraut werden mit dem Wasser" ist eine wichtige Lernvoraussetzung für den späteren Erwerb schwimmerischer Fähigkeiten und Fertigkeiten. In dieser Phase soll der Schüler lernen, sich an das nasse Element zu gewöhnen, den Wasserwiderstand zu erfahren, mit dem Kopf unter&nbsp...

Wasserspringen

Mobilesport Monatsthema  ...

Mit Sicherheit mehr Wasserspass

Die Meisten kennen Sie aber nur wenige können sie einfach so aufzählen oder wissen wirklich über sie Bescheid: Die 6 lebens­rettenden Bade­regeln der SLRG. Grund genug die Bade­regeln noch bekannter zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, lanciert die SLRG eine Bade­regelkampagne mit Hilfe...

bfu Ratgeber Sicherheit im Schwimmen und Baden

Auf der Seite der Beratungsstelle für Unfallverhütung findet man verschiedenste Materialien zur Sicherheit am, im und auf dem Wasser.

Fussball - sich spielend verbessern

Variantenreiche Spielhandlungen schaffen ein vielseitiges Bewegungsangebot, fordern ein Mitdenken, Vorausschauen (Antizipieren) und kreatives Lösen von Spielaufgaben. Die Spielenden benennen Mängel selber und suchen geeignete Übungsformen. Motto: Spielend Fussballspielen lernen.

Grundlagen des Wasserspringens

Ein erfolgversprechender, intensiver Übungsbetrieb erfordert speziell beim Wasserspringen eine gute Unterrichtsvorbereitung. Für grössere Gruppen genügen die Sprungbretter allein als Übungsstellen nicht! ...

Squash - Einführung in der Sporthalle

Für die Einführung ins Squashspiel genügen eine Frontwand (Turnhallenwand), Schaumstoffbälle und Tennis- oder Squashschläger....

Tennis - Einführung ins Spiel

Schülerinnen und Schüler sollen sich nicht nur als Gegner, sondern als Spiel- und Lernpartner verstehen. Durch die Auswahl geeigneter und spannender Spiel- und Übungsformen können Akzente beim Wahrnehmen, Verarbeiten und Ausführen gesetzt werden....

Pages