Home

6207 results found

Lisa kriegt die Kurve

«Das Ganze hätte viel schlimmer verlaufen können. Ich könnte blind, behindert oder tot sein.» Lisa weiss, dass sie bei einem Verkehrsunfall grosses Glück hatte. Mit ihrem vernarbten Gesicht muss sie aber tagtäglich leben. Eine Operation soll ihr helfen....

Animationsfilm mit Fantasiewesen

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln aus Plastilin ein Fantasiewesen. Dabei wird das Fantasiewesen zunächst zeichnerisch entwickelt und schliesslich plastisch geformt. Je 3-4 Fantasiewesen erzählen dann gemeinsam eine Geschichte, die mit einem Stop-Motion Film festgehalten wird. ...

Was ist eine Sucht und ab wann ist man süchtig?

Ob Alkohol, Shopping, Zigaretten oder Games: Süchtig werden kann man von vielen verschieden Stoffen oder Tätigkeiten. Dabei hat nicht jede Sucht die gleichen Ursachen und Folgen. Wie sich so eine Abhängigkeit entwickeln kann, erklärt Reena am Beispiel der Gamesucht....

Figuren aus Draht entwickeln

Die Schülerinnen und Schüler lernen die Körperproportionen kennen und entwickeln eine Drahtfigur. Es geht dabei um die Beachtung der plastischen Darstellung und der Proportionen. Zuerst zeichnerisch durch Beobachtungen der Mitschüler/innen, dann plastisch mit dem Material Draht....

Frag Fred: Was ist ein sicheres Passwort?

Fast überall wo du dich im Internet anmeldest, brauchst du ein Passwort. Doch nicht jedes ist ein sicher. Wie du zu einem solchen sicheren Passwort kommst und es dir gut merken kannst, erklärt dir Fred....

Schoko-Alarm

Das Lernmedium liefert auf vielfältige Weise theoretisches und praktisches Wissen zur Herstellung von Schokolade und Herkunft der Zutaten. Nach einem einleitenden Kapitel lernen die Schüler/-innen mit Daniel aus der Elfenbeinküste (Anbaugebiet von Kakao) die Aufgaben der Bauern im Jahresverlauf...

Frag Fred: Was ist die Cloud?

Wenn du deine Daten auf einer digitalen Wolke – also einer Cloud – speicherst, sind sie nicht verloren, wenn du beispielsweise dein Handy verlierst. Doch was genau eine Cloud ist und wie sie funktioniert, erklärt dir Fred in dieser Folge....

Transkulturelle Gewaltprävention und Gesundheitsförderung

«Wenn Kinder erleben, dass ihre Grenzen geachtet werden und sie ohne Gewalt aufwachsen können, werden sie später zu einer Gesellschaft beitragen, die frei von Rassismus, Vorurteilen und Benachteiligung von Menschen ist. Dies wiederum fördert die gesundheitliche Chancengleichheit von Kindern......

Extremismus im Internet

Die Handreichung bietet drei aufeinander aufbauende Lernarrangements à 90 Minuten für den Unterricht ab 8. Klasse. Ziel ist die Förderung von Medienkritikfähigkeit im Hinblick auf extremistische Propaganda im Internet wie etwa «Hate Speech», Verschwörungstheorien, radikale Ideologien oder...

Géo 9H - Axe B - Le sucre : De la table au commerce équitable

Les élèves acquièrent dans cette ressource un réseau de connaissances de base sur les aspects écologiques, économiques et sociaux en relation avec le sucre, qu’il s’agisse de la culture, du commerce ou de la consommation de celui-ci. Ce savoir débouche dans la discussion de questions relatives à...

Faires Spielzeug & Spielzeugproduktion

Die auf zwei Lektionen angelegte Unterrichtseinheit befasst sich auf vielseitige, oft spielerische Weise mit dem Thema Spielzeug. Sie bietet Hintergrundinformationen, Methoden, didaktische Hinweise und Kopiervorlagen. Die Schüler/-innen setzen sich mit dem Wert von Spielzeug auseinander, sammeln...

Musik und Menschenrechte

Das Heft vereint Methoden und Ergebnisse von Schulprojekten rund um Musik und Menschenrechte. Es geht um das Recht auf Musik, kulturelle Bildung und kulturelle Teilhabe sowie um politische Rahmenbedingungen für Musikproduktion, Musikkonsum und musikalische Bildung. Ebenfalls zur Sprache kommen...

Die Rolle der Eltern bei der Berufswahl

Julia hat schon eine, Ava ist noch auf der Suche nach einer Lehrstelle. Ob in der Schule oder bei der Berufsberatung: Im Berufswahlprozess werden Jugendliche tatkräftig unterstützt. Jedoch sind die Eltern auch hier die wichtigsten Bezugspersonen....

Der Bewerbungsbrief

Ein erster Schritt, um sich auf eine mögliche Lehrstelle zu bewerben, ist ein guter Bewerbungsbrief. Doch was gehört in ein solches Schreiben und was sollte man eher unterlassen?...

Das Bewerbungsgespräch

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem Ausbildungsplatz ist das Vorstellungsgespräch. Doch was ist bei einem Bewerbungsgespräch wirklich wichtig? Wie soll und kann man sich darauf vorbereiten?...

Plus- und Minusaufgaben im Zahlenraum bis 20 mit Rechenstrategien lösen

Mit dieser Aufgabensammlung werden die Additions- und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 20 geübt. Sieben verschiedene Strategien werden isoliert erarbeitet und geübt:...

Tiermaske aus Karton

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten eine Tierpatronus-Maske aus Karton. Zu Beginn der Unterrichtseinheit steht die Auseinandersetzung mit möglichen Tieren und die Erkundung des Materials Karton im Vordergrund. Es geht um die Übersetzung einer Fotografie des Tieres in eine dreidimensionale...

Mahlzeit - Globales Lernen rund um die Themen «Ernährung, kritischer und ethischer Konsum»

«Weltbrause Cola», «Marktplatz im Klassenzimmer», «mit 14 Gerichten durch die Zeit», «von schwarzen Karotten und gelben Tomaten», «Ernährungskrimi: Wie werden wir alle satt?» oder «Kompost – die grosse Chance für Biomüll»... So heissen einige Module, die im Handbuch vereint sind. Sie nehmen in...

Klimagarten – Gartenklima

Mit einfach durchzuführenden und aussagekräftigen Experimenten loten die Schülerinnen und Schüler die Wechselwirkungen zwischen Garten und Klima aus. So wird das abstrakte Themenfeld Klimawandel, Klimaschutz, Klimaanpassung mit etwas verknüpft, das die Lebenswelt von Kindern direkt berührt. Zudem...

Divisionensaufgaben des kleinen Einmaleins - Kopfrechnungs-Tests mit Powerpoint-Präsentation

Zur Wiederholung der Divisionsaufgaben des kleinen Einmaleins üben die Schülerinnen und Schüler während fünf Wochen jede Woche ein neues Set mit 10 Aufgaben. Wöchentlich findet ein Kopfrechnungstest statt. Die zu lösenden Aufgaben werden von der Lehrperson nicht nur aufgesagt, sondern...

Pages