Home

6297 results found

Zu zweit mit einem Rollbrett

Zwei Kinder teilen sich ein Rollbrett. Ein Kind fährt und das andere stösst,zieht, hilft, sichert oder läuft. Eine gute Zusammenarbeit trägt wesentlichzum erfolgreichen Lösen der Aufgaben bei. Im Voraus werden VerhaltensundSicherheitsregeln vereinbart.

Vom Springen am Tau zum Springen mit dem Stab

Der Stab unterstützt und verlängert die Flugphase. Positive Erfahrungen helfen,die Stabsprung-Technik zu erwerben. Der Aufbau führt vom Schwingenam Tau zum Springen mit dem Stab.

Inline-Skating

Rollschuhe lassen sich vielseitig in den Unterricht integrieren, wobei dieFaszination des lautlosen «Gleitens» nicht zum unkontrollierten Fahren verleitendarf. Da Stürze unvermeidbar sind, ist es zwingend, Helm, Ellbogen-,Handgelenk- und Knieschutz zu tragen.

Vom Standwurf zum Weitwurf mit Anlauf

Die Schülerinnen und Schüler lernen die korrekte Wurfbewegung. Anzustrebenist ein harmonisch empfundener Bewegungsablauf.Jan Zelezny, Olympiasieger 1992 im Speerwurf, hat eine Bestleistung vongegen 100 m. Mit dem linken Arm warf er erstaunliche 70 m!

Wurfspiele

Die Schülerinnen und Schüler suchen und erfahren Wurfmöglichkeiten inForm von Wurf- und Treffspielen. Würfe links und rechts, in die Weite, indie Höhe und auf Ziele; Würfe mit verschiedenen Gegenständen und ausverschiedenen Positionen.

Vom Springen in die Weite zum Schrittsprung

Die Weitsprungleistung resultiert weitgehend aus der Anlaufgeschwindigkeitund dem aktiven Absprung. Der Schrittsprung ist eine einfache und effizienteTechnik, bei der die Stabilisierung des Körpers im Flug und eineoptimale Vorbereitung der Landung angestrebt werden.

In die Weite und auf Ziele schleudern

Würfe aus der Drehung, links und rechts, in die Weite, auf Ziele, mit verschiedenenGegenständen, aus verschiedenen Positionen, mit und ohne Anlaufergeben vielfältige Schleudererfahrungen.

Skifahren

Die Schülerinnen und Schüler üben die wesentlichen Elemente des Skifahrens.Sie lösen gezielte Bewegungsaufgaben, bei denen sie unmittelbar einezur Verbesserung der Technik beitragende Rückmeldung wahrnehmen.Skiregeln beachten.

Eislaufen

Sobald es Eis hat, möchten die meisten Kinder Eislaufen und Eishockey spielen. Vielleicht gelingt es, eine Eisfläche für den Unterricht zu reservieren oder abzutrennen. Sofern auf Natureis gelaufen wird, sind die Eisregelnzu beachten.

Wurfwettkampf mit 4 Teams

Organisatorische Hinweise:• Alle Gruppen absolvieren gleichzeitig das gleiche Wurfspiel.• Für jedes Spiel werden Rangpunkte verteilt. Sieger des Gruppenwettkampfeswird das Team mit den wenigsten Rangpunkten.• Die Gruppenbildung zählt zum Wettkampf.• Jedes Team zählt während des Spiels laut die...

Gruppenlaufspiele

Den Schülerinnen und Schülern sind Situationen zu ermöglichen, in denensie wetteifern und sich dabei für ihr Team einsetzen können. Die Wertungmuss in jedem Fall eindeutig und gerecht sein!

Auf dicke Matten springen

Die Schülerinnen und Schüler sammeln Sprungerfahrungen. Sie entdeckeneigene Sprungformen und werden durch attraktive Aufgabenstellungen zumintensiven und lustvollen Springen angeregt.

Wurf-Lauf-Kombination

Das Werfen lässt sich mit dem Laufen kombinieren und dadurch unter erhöhterBelastung üben. Es sind weitere, beliebige Kombinationsformenmöglich.

Starten und sprinten

Bei den meisten Schülerinnen und Schülern fehlen die konditionellen Voraussetzungen,um die Vorteile des Tiefstarts nutzen zu können; mit demHochstart sind sie mindestens so schnell. Dieser wird aus dem Fallstart entwickeltund ist in der Primarschule dem Tiefstart vorzuziehen.

Wurfspiele aus aller Welt

Spiele aus anderen Ländern ergeben oft interessante Erfahrungen und anregendeGespräche. Kinder aus anderen Kulturen stellen typische und beliebteSpiele aus ihren Herkunftsländern vor und führen sie mit der Klasse durch.

Von Lauferfahrungen zur Lauftechnik

Das Nachahmen verschiedener Fortbewegungsarten verhilft zu Bewegungserfahrungen,die für den Aufbau einer präzisen Bewegungsvorstellung wichtigsind. Die Übungsformen tragen zu einer bewussteren Bewegungsausführungund zur Verbesserung des Laufstils bei.

Kooperative Fangspiele

Fangspiele können die Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schüler fördern.Dazu sind Aufgabenstellungen nötig, die bei guter Zusammenarbeitbesser bewältigt werden.

App - Pattern Shapes

Das "Math Learning Center", eine Nonprofit-Organiation aus den USA, bietet eine Reihe von Mathe-Apps für Kindergarten und Primarstufe (in Englisch)....

Spiel- und Wettkampfformen

Spielend leisten – leistend spielen ist das Motto dieser Laufformen. Sie förderndie aerobe Ausdauer der Kinder und Jugendlichen und tragen dazu bei,das Minimalziel «Laufe dein Alter» zu erreichen.

GeoGebra

Einerseits ist GeoGebra ein dynamisches Geometriepaket. Es können Konstruktionen mit Punkten, Vektoren, Strecken, Geraden, Kegelschnitten sowie Funktionen erstellt und danach dynamisch verändert werden....

Pages