Home

660 results found

Expedition Museum

Sei es für den ersten Besuch des Museums oder um das Museum besser kennenlernen, in diesem Atelier erkunden die SchülerInnen alle Ausstellungssäle. Mit Hilfe eines Plans können in allen verschiedenen Teilen des Museums Aufgaben gelöst und Aktivitäten ausgeführt werden. Als kleine Geologen,...

Expédition Musée

Pour explorer le Musée d'histoire naturelle une première fois ou pour mieux le connaître, les élèves mettent la main à la pâte. Tels des explorateurs, ils suivent un plan pour accéder au différentes salles du Musée et y effectuer des activités. Tantôt apprentis-géologues, paléontologues ou...

Ordnung ist das halbe Leben! : Atelier über die Klassifizierung der Tiere

In diesem, von einer Animatrice geführten Atelier für Klassen der 5-8H werden die Kinder an die Thematik der Klassifizierung der Tiere herangeführt. Durch Beobachten und Lösen von Aufgaben stellen sie sich folgende Fragen: Warum klassifiziert man Tiere? Wie und nach welchen Kriterien erfolgt...

Un peu d'ordre s.v.p. ! : atelier sur la classification des animaux

A plumes, à 6 pattes, à trompe, à carapace… la diversité des animaux est immense. Durant cet atelier, les élèves, guidés par une animatrice du Musée d'histoire naturelle de Fribourg, travaillent sur la classification des animaux. A partir d’observations et d’exercices, ils répondent aux questions...

Auf Spurensuche im Museum Murten

Die Schüler/innen nehmen auf ihren Rundgang durch das Museum einige Gegenstände mit, die man in jedem freiburgischen Haushalt finden kann (Schlüssel, Becher, PET-Flasche und dgl.). Sie erhalten ihren Auftrag vom Museumsleiter in einem Film : Es geht darum, für jeden dieser Gegenstände die ...

Enquête au Musée de Morat

Les élèves partent dans le Musée de Morat avec quelques objets qu’on pourrait trouver dans n’importe quel foyer fribourgeois (une clef, un gobelet, une bouteille en PET,…). Leur mission, confiée par le directeur du musée dans un film : retrouver l’ « ancêtre » de chacun de ces objets. Une quête...

Auf den Spuren des Detektivs Basilius : Ermittlungen in Vallon

Die Schülerinnen und Schüler erleben hier eine Museumsführung der besonderen Art: Als Guide amtet der Detektiv Basilus / die Detektivin Basila und verbindet so den Museumsbesuch mit den Ermittlungen zu einem Kriminalfall in der römischen Villa. Dank den Hinweisen kommen die Schülerinnen und...

Sur les traces du détective Basilius : une enquête à Vallon

Il s'agit d'une visite guidée « enrichie » où l’on visite le Musée et découvre l’histoire des lieux. Le/la guide-détective, secondé/e par les élèves, mène l’enquête située à l’époque romaine. Grâce aux indices à disposition, on apprend à démasquer les voleurs qui ont dérobé la vaisselle en argent...

Leben im Schloss

Das Atelier im Museum für Kunst und Geschichte Freiburg (MAHF) gliedert sich in zwei Phasen: ...

Von der Fliege zum Drachen : die Tiere des Museums

Ihre SuS machen sich auf die Suche der zahlreichen Tiere, die sich in den Werken des Museums für Kunst und Geschichte Freiburg verbergen, wie eine verblüffend realistische Fliege, ein rennender Wolf oder der Drachen des hl. Georg. Teils gemalt, teils in Holz geschnitzt, teils in Sandstein gehauen...

Das Porträt

Während der Besichtigung des Museums für Kunst und Geschichte Freiburg entdecken die SuS die gemalten oder skulptierten Porträts vom 17. Jahrhundert bis heute. Das kunstvolle Porträt eines Königs, die Spontaneität eines Mädchens, historische oder mythologische Figuren, Selbstbildnisse …...

Zur Zeit von Fries

Das Atelier im Museum für Kunst und Geschichte Freiburg gliedert sich in zwei Phasen: ...

Jean und Niki

Wer waren «Jean» und «Niki»? Die Besichtigung des Espace Jean Tinguely - Niki de Saint Phalle bringt den SuS die Kunst von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle auf spielerische, interaktive Weise nahe. Betrachten, nachforschen, Details einzelner Werke studieren, eine mobile Skulptur nachahmen,...

Rebellische Künstler

Der Workshop im Espace Jean Tinguely - Niki de Saint Phalle lässt die Teilnehmenden in das Leben und Werk von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle eintauchen und macht sie vertraut mit deren durch Bewegung, Geräusche und Farben geprägten Werken, mit ihren Rebellionen und ihren sozialen Kämpfen....

Charivari!

Charivari! lädt die Klasse ein, die Bewegung zu erkunden, die im Zentrum von Tinguelys Kunst steht. Auf spielerische, interaktive Weise entdecken die SuS die Werke des Künstlers in visueller und auditiver Hinsicht, wobei dem Mechanismus der Maschinen besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Die...

Spielen wie die Römer

Bei einem Rundgang durch das Musée romain de Vallon tauchen die Schülerinnen und Schüler in die Geschichte des Ortes ein: Die Dauerausstellung im Erdgeschoss mit dem Modell dieses stattlichen römischen Landhauses (im Format 1:50) und rund zehn Vitrinen vermittelt einen Überblick über die Stätte....

Brot nach römischer Art

Das Vorhandensein einer grossen Küche mit all den Regalen und Vorratsschränken und das ganze Geschirr legen es nahe, das Augenmerk auf die römische Gastronomie und die Ernährungsgewohnheiten zu richten, welche gleichzeitig ein Spiegel sind für den sozialen Status. Die Schülerinnen und Schüler...

Mythologie : die Geschichte von Ikarus

In diesem Atelier hören die Schülerinnen und Schüler die Geschichte von Ikarus: Was ihn mit dem Labyrinth des Minotaurus verband und wie er auf seinem spektakulären Flug der Sonne zu nah kam. ...

Pain à la romaine

La présence d'une vaste cuisine, avec ses armoires, son garde-manger et toute sa batterie de vaisselle conduisent à s’intéresser à la gastronomie romaine et les habitudes alimentaires qui sont également le reflet du statut social. Durant l'atelier, les élèves sont ensuite invités à préparer la...

Les contes mythologiques : l'histoire d'Icare et la statuette de Vallon

Les élèves commencent par visiter le Musée romain de Vallon, principalement le rez-de-chaussée, qui accueille son exposition permanente, avec un parcours illustré par une douzaine de vitrines. Lors de la visite du Musée, l’animateur/l’animatrice racontera aux élèves, de manière interactive, le...

Pages