Home

43 results found

Dialogue en Route - Unterrichtseinheiten und Arbeitsblätter

«Dialogue en Route» lädt Schulklassen ein, die kulturelle und religiöse Vielfalt der Schweiz im Dialog zu entdecken. Auf thematischen Routen können urbane Religionslandschaften und ländliche Geschichtsräume erwandert werden. Vom Kloster zur Moschee, vom Museum zur Höhle, vom Asylzentrum zu den...

Themendossier Respekt statt Rassismus

Diskriminierung und Rassismus sind soziale Probleme, die auch im Klassenzimmer und auf dem Schulhof auftreten. Während ihrer Schulzeit leben die Schülerinnen und Schüler in einer Umgebung, in der Vielfalt die Norm ist und die Beziehungen unter Gleichaltrigen nicht immer reibungslos funktionieren....

Die Welt am Abgrund - Planspiel zu antisemitischen Verschwörungstheorien

Mit einer ungewöhnlichen Schreckensnachricht startet das in der Zukunft angesetzte Planspiel: Sieben mysteriöse Erdlöcher stürzen die Welt im Jahr 2031 in eine globale Katastrophe mit vielen Todesopfern. Die Menschen haben Angst und suchen nach Antworten. Verschiedene Gruppierungen und Staaten...

Alltäglicher Rassismus

Rassismus findet sich überall: in unserer Sprache, in Bildern, im Verhalten von Menschen, in Institutionen, Gesetzen und Verordnungen – kurz: in unserem Alltag! Er ist auf den ersten Blick für viele unsichtbar, dazu subtil und hartnäckig. Ziel dieser Ausgabe der «Themenblätter im Unterricht» ist...

Schule und Vielfalt - Konzepte und Methoden für die Unterrichtspraxis

Das Anliegen dieses Unterrichtsheftes ist, bei den Schülerinnen und Schülern zu einer Bewusstseinsbildung gegenüber Vorurteilen, Diskriminierung und Rassismus beizutragen sowie eine entsprechende Handlungskompetenz und das Eintreten für demokratische Werte zu fördern.&nbsp...

Crossroads - Neue Modelle der Gewaltprävention

für Kinder und Jugendliche im Spannungsfeld der Kultur ihrer Familie und der Vielfalt gesellschaftlicher Ansprüche...

Geschichte, Religionen und Kulturen der Schweiz entdecken

Die Projektplattform von „Dialogue en Route“ präsentiert eine breite Auswahl an Exkursionen und Lernangeboten zum erkunden der Vielfalt der gesamten Schweiz....

Tatorte der Reformation: Verfolgt in Genf (8/8)

Nach seiner Flucht aus Paris soll Johannes Calvin Genf Reformieren. Er will aus der Stadt eine Bastion des Glaubens machen. Calvin führt ein strenges Regime, die Bevölkerung soll nur noch Beten und Arbeiten. Damit gewinnt er nicht nur Freunde....

Tatorte der Reformation: Gefangen in Köln (5/8)

Im Jahr 1527 spuckt Peter Fliesteden während der Messe im Kölner Dom auf den Boden. Damit stellt er sich gegen den mächtigen Klerus. Als Strafe statuiert dieser an Fliesteden ein Exempel – mit Wirkung: Erst 9 Jahre später wagt ein anderer Reformator sich aufzulehnen....

Tatorte der Reformation: Ausgehungert in Münster (4/8)

Am Kirchturm der Sankt-Lamberti-Kirche in Münster hängen drei Eisenkörbe. Sie zeugen von einem dunklen Zeitalter, als Jan van Leiden – selbsternannter König und Reformator – die Stadt mit eiserner Faust regierte....

Tatorte der Reformation: Erschlagen bei Zürich (7/8)

Eine im Glauben geeinte Schweiz: Das ist der Wunsch von Ulrich Zwingli, für den er gar den bewaffneten Kampf in Kauf nimmt. Der Zürcher macht sich stark für eine Umverteilung des kirchlichen Reichtums und schafft sich damit mächtige Feinde....

Tatorte der Reformation: Verbrannt in Konstanz (6/8)

Von 1414 bis 1418 findet in Konstanz der Kirchen-Konzil statt. Eingeladen ist auch der Reformator Jan Hus. Seine Forderung: Jeder soll der Kirche widersprechen dürfen. Er muss jedoch feststellen, dass niemand in Konstanz seine Meinung teilt....

Tatorte der Reformation: Angeklagt zu Worms (3/8)

Das Jahr 1521. Am Reichstag in Worms soll Martin Luther vor seinen mächtigsten Gegnern seine Thesen widerrufen. Er weigert sich und wird verurteilt, vom Volk jedoch als Held gefeiert. Ab diesem Tag ist Luthers Leben nicht mehr sicher....

Tatorte der Reformation: Verdächtigt in Erfurt (2/8)

Hier studiert Martin Luther Jura. Sein Studium bricht er jedoch ab, um ins Kloster zu gehen. Die Gründe dafür sind heute noch umstritten. Es gibt gar Gerüchte, dass Luther einen Kollegen im Duell getötet haben soll und daraufhin im Kloster Asyl suchte....

Tatorte der Reformation: Entführt auf die Wartburg (1/8)

Nach seiner Verurteilung am Wormser Reichstag versteckt sich Martin Luther auf der Wartburg. Er kann sich nur noch verkleidet bewegen und vertreibt sich die Zeit der Abgeschiedenheit mit Schreiben. Würde er entdeckt, wäre sein Leben in Gefahr....

Die letzten Tage Jesu

In den Evangelien sind die letzten Tage von Jesus Christus gut umrissen. Doch was, wenn mit der berichteten Ereignisfolge etwas nicht stimmt? Historiker wagen eine neue Interpretation und rücken eine bisher nahezu unbeachtete Person ins Zentrum....

Das Mekka-Business – Pilgern zwischen Glauben und Geld

Jedes Jahr begeben sich Millionen von Gläubigen zum Mittelpunkt der islamischen Welt und vollziehen dort die Riten der Wallfahrt. Dass dabei Geld und Glaube nahe beieinander liegen, zeigt das unkonventionelle Roadmovie von zwei Brüdern, die zusammen mit ihrem Vater nach Mekka reisen....

IdeenSet Heilige Schriften

Das IdeenSet Heilige Schriften hält didaktische Materialien und Anregungen zu kompetenzfördernden Aufgaben bereit. Einige Materialien sind in digitaler Fom zugänglich, andere können in der Mediothek des Instituts für Weiterbildung und Medienbildung der PHBern ausgeliehen werden.

IdeenSet Festtraditionen

Unzählige Feiertage und Feste werden jährlich zelebriert. Sie rhythmisieren vielerorts das Leben der Menschen. Daher geben sie Anlass, kulturelle oder religiöse Wurzeln im Unterricht zu erkunden und zu verstehen. Das IdeenSet widmet sich bekannten und weniger bekannten Festtraditionen. Es bietet...

Blickpunkt 3 Religion und Kultur

Blickpunkt Religion und Kultur 3 ist ein religionskundliches Lehrmittel für die Sekundarstufe 1. Es thematisiert religiöse Phänomene aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler anhand folgender Themen: Spuren, Gretchenfrage, Lebensstile, Medien, Konflikte, Weltverstehen. Darüber...

Pages