Home

116 results found

Frachtschiffe – Schmutziger Motor der Globalisierung (2/2)

Ein grosses Containerschiff verbraucht täglich 380 Tonnen Treibstoff. Aus Kostengründen setzen die Transportfirmen oft auf schweres Heizöl, dessen Verbrennung für Mensch und Umwelt gravierende Folgen hat....

Erde am Limit - Unser Planet im Zeitalter des Menschen

Jahr für Jahr steigt die globale Bevölkerungszahl rapide an. Lebensräume werden knapp und der Verbrauch von Ressourcen nimmt zu. Dabei stösst der Planet Erde an seine Kapazitätsgrenzen, was schwerwiegende Folgen für die Umwelt und Menschen hat....

Energie- und Klimapioniere 2.0

Das Klimathema ist omnipräsent: Sie möchten es in Ihren Unterricht integrieren und fragen sich wie? Die Stiftung myclimate bietet Ihnen die Lösung. Das Projekt «Energie- und Klimapioniere 2.0» hat zum Ziel, projektbasierte Klimabildung an Schulen zu verankern. myclimate kommt für fünf...

IdeenSet Globalisierung

Globalisierung ist ein Phänomen, das seit den 1990er Jahren oft in den Medien präsent ist. Doch was versteht man genau darunter? Globalisierung basiert auf einen Vorgang der wirtschaftlich begründet ist, aber Politik, Gesellschaften und die Umwelt weltweit beeinflusst. Die Globalisierung ist in...

Grenzen

Der Unterrichtsimpuls «Grenzen» befasst sich überwiegend mit der sozialen Dimension. Während im ersten Teil über die Bedeutung und Herkunft von Grenzen reflektiert wird, werden in den hinteren Seiten eher geographische und historische Bezüge erstellt (u.A. Brexit, EU, Chinesische Mauer,...

Städte der Zukunft - Smart Cities

Die beiden Megametropolen Singapur und New York könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch beide Städte verfolgen dasselbe Ziel: Ein Gleichgewicht zwischen urbaner Dichte und Natur zu finden. Jedoch ist der Weg hin zur Stadt der Zukunft mit gewaltigen Herausforderungen verbunden....

Littering und Recycling: E-Learning-Tool

Neben den klassischen Schulunterlagen stellt die IGSU Schulen neu auch E-Learning-Materialien kostenlos zu Verfügung. Auch diese sind auf den Lehrplan 21 abgestimmt und beinhalten für die Zyklen 2 und 3 stufengerechte Materialien. Die E-Learning-Tools können sowohl als Hausaufgaben für den...

Von der Modellgläubigkeit zur Modellkompetenz

Das Skript gibt zuerst einen Überblick zur Vielfalt der Modelle und seine Ordnungsmöglichkeiten. Dann werden neun verschiedene Modelltypen und Beurteilungskriterien behandelt. Um das Modellverständnis zu prüfen, sind 19 Übungen eingestreut.

Alpen schützen und nachhaltig entwickeln

"Umwelt im Unterricht" des deutschen Bundesministeriums für Umwelt, Natur und nukleare Sicherheit bereitet alle zwei Wochen aktuelle Umweltthemen für den Unterricht auf. Ein "Thema der Woche" ist eine kompakte Unterrichtseinheit mit dem Ziel langfristig relevante Themen in Richtung Nachhaltigkeit...

Ich und «das Andere»

Wer bin ich?  Warum haben wir Vorurteile? Wo verbergen sich in unserem Alltag diskriminierende Tendenzen? Was lässt sich gegen Diskriminierung unternehmen? Gerade in der Adoleszenz ist die Abgrenzung gegenüber von «Anderen» relevant für die Stärkung der Identität in der eigenen Gruppe. Für...

Verkehr(t)! - Mobilität, Klimawandel und Perspektiven für die Zukunft

Mit Hilfe des Unterrichtsmittels untersuchen die Schüler/-innen in einem ersten Schritt ihr eigenes Mobilitätsverhalten und fragen bei anderen nach, warum sie wann, wie unterwegs sind. Danach befassen sie sich mit den Folgen der Mobilität auf Umwelt und Gesundheit, bauen zum Beispiel ein eigenes...

Der Merkantilismus

Orientierungsaufgaben "Europa und die Welt zu Beginn der Neuzeit": Aufgabe 6 - Einem Schaubild wesentliche Informationen entnehmen - Unterschiedliche Interessen zuordnen - In Brief aktuelle wirtschaftliche Probleme behandeln

Der Prunk von Versailles und die Armut des Volkes

Orientierungsaufgaben "Europa und die Welt zu Beginn der Neuzeit": Aufgabe 5 - Das Handeln von Herrschenden beschreiben und begründen - Staatsausgaben und ihre Finanzierung

Die Fahrten der Portugiesen und Spanier

Orientierungsaufgaben "Europa und die Welt zu Beginn der Neuzeit": Aufgabe 2 - Namen von Seefahrern nennen, Leistung zuordnen; Zusammentreffen zwischen Entdeckern und Kolonisierten darstellen

Helveticus: Die Überquerung des Gotthards (2/26)

Früher mussten die Urner lange und gefährliche Wege in Kauf nehmen, um ihre Tessiner Nachbaren zu besuchen. Im Jahr 1230 hatte dies ein Ende. Ein Urner Bürgermeister liess Brücken und einen befestigten Weg bauen – und niemand konnte das besser als die Valser....

Helveticus: Tourismus und Wintersport (16/26)

Im Sommer waren die Hotels voll, im Winter leer. Aus diesem Grund stockten die Hoteliers in St. Moritz ihr Angebot ab 1864 auf: Eiskunstbahnen und Skipisten sollten die Touristen auch in den kalten Monaten anlocken. Hochkonjunktur herrschte aber erst seit der Entdeckung des Schlittelns....

IdeenSet Historisches Bern

Das IdeenSet enthält Unterrichtsmaterialien, um mit Schülerinnen und Schüler die Altstadt von Bern zu erkunden. Inhaltlich beziehen sich die Materialien auf historische Besonderheiten im unteren Teil der Altstadt. Für eine weiterführende Bearbeitung des Themas stehen ergänzende und vertiefende...

Virtuelle Projektbesuche - Gerechtigkeit weltweit

Stärkung der Arbeitsrechte in einer Textilfabrik in Nicaragua, Schule ohne Schranken für Kinder mit Behinderung in Simbabwe, Kunst gegen Gewalt in Kolumbien: Mittels der App «Actionbound» können Schüler/-innen sieben virtuelle Projektbesuche in anderen Ländern unternehmen. Thematisch drehen sich...

Themendossier Migration/Flucht

Was bedeutet es, die eigene Wohnung, Arbeit, Familie und Heimat zu verlassen oder aufgeben zu müssen? Was braucht es, um an einem neuen Ort anzukommen? Was sind Grundbedürfnisse von Menschen auf der Flucht? Welche Vorurteile bestehen (auf beiden Seiten) und wie kann und soll man mit...

Themendossier Mobilität

Mobilität hält Menschen, Güter und selbst Daten in Bewegung. Sie ist ein Grundbedürfnis, benötigt je nachdem viel Energie und verursacht  einen grossen Teil der CO2 Emissionen. Am nachhaltigsten ist Bewegung aus eigener Muskelkraft....

Pages