Home

74 results found

Helveticus: Die Pfahlbauer (1/26)

Aus ihren Höhlen wurden sie von Bären verjagt und am Seeufer von der Flut erfasst. Vor 5000 Jahren waren die Menschen in der Schweiz auf der Suche nach einem sicheren Zuhause – und fanden dieses im Wasser auf Pfählen....

Helveticus: Die Legende von Wilhelm Tell (4/26)

1307 wollte Reichsvogt Gessler, dass ihm alle Einwohner von Altdorf Ehre erweisen. Der Jäger Wilhelm Tell weigerte sich und musste als Lektion einen Apfel vom Kopf seines Sohnes schiessen. Er traf und wurde trotzdem verhaftet. Durch einen Zufall entkam er und stieg zum Nationalhelden auf....

Helveticus: Die Legende von Wilhelm Tell (4/26)

1307 wollte Reichsvogt Gessler, dass ihm alle Einwohner von Altdorf Ehre erweisen. Der Jäger Wilhelm Tell weigerte sich und musste als Lektion einen Apfel vom Kopf seines Sohnes schiessen. Er traf und wurde trotzdem verhaftet. Durch einen Zufall entkam er und stieg zum Nationalhelden auf....

Helveticus: Die «Escalade von Genf» (12/26)

Ein Topf heisse Suppe auf den Kopf hat schon ganze Armeen vertrieben. Der Legende nach haben die savoyischen Truppen 1602 kapituliert, als sich die Genfer mit unkonventionellen flüssigen Mitteln verteidigten. Die Rhonestadt feiert deshalb bis heute die Unabhängigkeit mit Suppentöpfen aus...

Helveticus: Die «Escalade von Genf» (12/26)

Ein Topf heisse Suppe auf den Kopf hat schon ganze Armeen vertrieben. Der Legende nach haben die savoyischen Truppen 1602 kapituliert, als sich die Genfer mit unkonventionellen flüssigen Mitteln verteidigten. Die Rhonestadt feiert deshalb bis heute die Unabhängigkeit mit Suppentöpfen aus...

Helveticus: Barry der Lawinenhund (14/26)

1807 war ein Fussmarsch über den Grossen Sankt Bernhard anstrengend und wegen den Lawinen gefährlich. Der Legende nach wohnte im Hospiz nebst Mönchen auch ein Hund, Barry. In seinem Leben hat dieser über 40 Verschüttete aus den Lawinen gerettet – und wurde zum tierischen Nationalhelden....

Die zweite Schlacht von Villmergen

Zur Zeit der Religionskriege liessen viele Männer ihre Gattinnen im Dorf zurück, um als Söldner loszuziehen. Als im Jahr 1712 eine feindliche Truppe die Gegend um den Hallwilersee angriff, erwartete diese darum keinen Widerstand. Doch die zurückgelassenen Frauen wussten sich zu wehren....

Die Rettung von Avenches

Im Jahr 69 vor Christus befand sich der römische General Cecina auf Eroberungsfeldzug. Dabei sollte auch die Stadt Avenches fallen. Deren Anwohner waren angesichts der römischen Übermacht chancenlos. Nur das rhetorische Geschick von Claudio Cossus, Mitglied des Stadtrats, konnte sie noch retten....

Berta von Alamannien

Im Jahr 950 nach Christus herrschte im Kanton Waadt Krieg. Die Bevölkerung wurde von Plünderern gepeinigt. Königin Berta von Alamannien wollte dem nicht tatenlos zusehen. Mit ihrer Hilfe fanden die Bauern den Mut, sich zu wehren....

Mittelalter in der Schweiz: Gesundheit & Hygiene in Hallwyl

Ein entspannendes Bad und sauberes Trinkwasser waren im Mittelalter Mangelware. Ein WC mit Spülung gab es schon gar nicht. Nicht einmal auf dem Wasserschloss Hallwyl, das von einem Wassergraben umgeben war. Darunter litt die Hygiene der Menschen und Krankheiten verbreiteten sich....

Mittelalter in der Schweiz: Archäologie auf der Habsburg

Die Latrinen auf der Habsburg wurde häufig als Müllhalden gebraucht. Was jedoch als Müll im Mittelalter weggeworfen wurde, können für Archäologen wahre Goldschätze sein. So können selbst verfallene Teile von Burgen viele Informationen über ihre ehemaligen Bewohner preisgeben....

Römer

Mit einem Webquest wird das Thema "Römer" im Internet erforscht. - Werdegang und Untergang - Militär - Legionär - Brot und Spiele - Religion - Sprache - Zahlen - Wohnen und Essen - Baden - Kleider - Schule - Sklaven - Römerspuren in der Schweiz

Wilhelm Tell - "URwegs" Lehrmittel zur Urner Heimatkunde

Im Online-Lehrmittel "URwegs" wird das Thema "Wilhelm Tell" in 5 Einheiten behandelt:...

Themenheft zikzak: Geschichten - Erzähltes von gestern und morgen

«zikzak» setzt sich in diesem Heft «Geschichten – Erzähltes von gestern und morgen» direkt dazu und lauscht spannenden Geschichten. Tauchen Sie ab in die unendliche Vielfalt der Geschichten über Märchenonkel, Bilderbücher, Fake News oder 1000-Jahre alte Geschichten und nutzen Sie die wunderbare...

Themenheft zikzak: Geschichten - Erzähltes von gestern und morgen

«zikzak» setzt sich in diesem Heft «Geschichten – Erzähltes von gestern und morgen» direkt dazu und lauscht spannenden Geschichten. Tauchen Sie ab in die unendliche Vielfalt der Geschichten über Märchenonkel, Bilderbücher, Fake News oder 1000-Jahre alte Geschichten und nutzen Sie die wunderbare...

Themenheft zikzak: China - Entdecke das Reich der Mitte

Diese Ausgabe von «zikzak» widmet sich der Supermacht «China». Auf diese sind die Augen der ganzen Welt gerichtet. Themen sind die besondere Grösse des Landes mit seinen gigantischen Einwohnerzahlen und den Megacitys, das Bauprojekt der neuen Seidenstrasse, die chinesische Medizin und natürlich...

Themenheft zikzak: China - Entdecke das Reich der Mitte

Diese Ausgabe von «zikzak» widmet sich der Supermacht «China». Auf diese sind die Augen der ganzen Welt gerichtet. Themen sind die besondere Grösse des Landes mit seinen gigantischen Einwohnerzahlen und den Megacitys, das Bauprojekt der neuen Seidenstrasse, die chinesische Medizin und natürlich...

Können Gegenstände Geschichte(n) erzählen?

Mit der übergeordneten Fragestellung „Können Gegenstände Geschichte(n) erzählen?“  steht einerseits das Führen von „Interviews“ mit (historischen) Alltagsgegenständen im Zentrum und andererseits das Arbeiten mit dem Zahlenstrahl als Möglichkeit der Darstellung von Historie. Zeitlich...

«Homo migrans»: Aufträge für den Fernunterricht

Seit April 2020 gibt es ein komplett neues Dossier für den Fernunterricht in Zeiten von Covid-19. Damit können Ihre Schülerinnen und Schüler ausgewählte Inhalte aus der Ausstellung von zu Hause aus erkunden und erarbeiten. Hier geht es zu allen Angeboten für...

Wie kam der Mammutzahn in die Kiesgrube?

Die Landschaft vor der Haustür ist Wohn-, Arbeits-, Lebens- und Erholungsraum zugleich. Sie prägt unser Leben und wir prägen sie. Mit Hilfe der übergeordneten Fragestellung «Wie kam der Mammutzahn in die Kiesgrube?» wird in den Bausteinen 01 - 06 der Frage nachgegangen, wie diese Landschaft...

Pages