Home

372 results found

Verknüpfungen

Ansätze für die antisemitismus- und rassismuskritische Bildung...

Lehrerhandbuch zur Prävention von gewalttätigem Extremismus

Junge Menschen benötigen relevante und aktuelle Bildungsangebote, um sich die Kenntnisse, Fähigkeiten und Einstellungen zu erarbeiten, mit denen sie ihre Widerstandsfähigkeit gegen Propaganda rund um gewalttätigen Extremismus und Radikalisierung aufbauen können. Der vorliegende Leitfaden soll...

Menschenrechtsspiel "Courage - Gemeinsam sind wir stark"

Stellen Sie sich vor, in der Schweiz würden die Sozialhilfe und die Arbeitslosenkasse abgeschafft, blauäugige Menschen diskriminiert oder jegliche Kommunikation von Jugendlichen in sozialen Medien überwacht. Diese und ähnliche Szenarien gilt es im Spiel «COURAGE: Gemeinsam sind wir stark» zu...

Mit Dichtern denken

Das Buch bietet einen reichen Fundus an literarischen Texten, die sich zum Philosophieren und zum Ethischen Lernen eignen. Die 85 Texte sind nach den folgenden Inhaltsfeldern geordnet:...

Leben im Kloster – Führung durch das Kloster Einsiedeln

Die imposante Klosteranlage Einsiedeln aus dem 18. Jahrhundert bietet viel Stoff für Anschauungsunterricht. Das Benediktinerkloster mit der Stiftskirche und der Stiftsbibliothek hat eine gut tausendjährige Geschichte....

Wie wollen wir zusammen leben?

Was meinen Erwachsene, wenn sie von Arbeit sprechen und was denken Kinder darüber? Welche Tätigkeiten sind (für die Gemeinschaft) wichtig? Wer bekommt Anerkennung für seine Tätigkeiten? Welche Formen der Kinderarbeit gibt es? Und was haben all diese Fragestellungen mit Nachhaltigkeit und einem...

Globales Lernen im Wandel

Eine transformative Reise durch die Jahreszeiten – Reflexionen, Ansätze, Methoden...

Das Zimmer meines Bruders

Die Trauer nach dem Tod eines Kindes ist unermesslich. Vor allem für die betroffenen Eltern. Die Geschwister werden dabei oft vergessen. Nadine und Tom möchten dies ändern und sprechen offen über den Verlust ihrer Geschwister. Ein berührendes Porträt zweier Familien im Umgang mit dem Tod....

Tatorte der Reformation: Verfolgt in Genf (8/8)

Nach seiner Flucht aus Paris soll Johannes Calvin Genf Reformieren. Er will aus der Stadt eine Bastion des Glaubens machen. Calvin führt ein strenges Regime, die Bevölkerung soll nur noch Beten und Arbeiten. Damit gewinnt er nicht nur Freunde....

Tatorte der Reformation: Erschlagen bei Zürich (7/8)

Eine im Glauben geeinte Schweiz: Das ist der Wunsch von Ulrich Zwingli, für den er gar den bewaffneten Kampf in Kauf nimmt. Der Zürcher macht sich stark für eine Umverteilung des kirchlichen Reichtums und schafft sich damit mächtige Feinde....

Tatorte der Reformation: Angeklagt zu Worms (3/8)

Das Jahr 1521. Am Reichstag in Worms soll Martin Luther vor seinen mächtigsten Gegnern seine Thesen widerrufen. Er weigert sich und wird verurteilt, vom Volk jedoch als Held gefeiert. Ab diesem Tag ist Luthers Leben nicht mehr sicher....

Tatorte der Reformation: Verbrannt in Konstanz (6/8)

Von 1414 bis 1418 findet in Konstanz der Kirchen-Konzil statt. Eingeladen ist auch der Reformator Jan Hus. Seine Forderung: Jeder soll der Kirche widersprechen dürfen. Er muss jedoch feststellen, dass niemand in Konstanz seine Meinung teilt....

Tatorte der Reformation: Verdächtigt in Erfurt (2/8)

Hier studiert Martin Luther Jura. Sein Studium bricht er jedoch ab, um ins Kloster zu gehen. Die Gründe dafür sind heute noch umstritten. Es gibt gar Gerüchte, dass Luther einen Kollegen im Duell getötet haben soll und daraufhin im Kloster Asyl suchte....

Tatorte der Reformation: Entführt auf die Wartburg (1/8)

Nach seiner Verurteilung am Wormser Reichstag versteckt sich Martin Luther auf der Wartburg. Er kann sich nur noch verkleidet bewegen und vertreibt sich die Zeit der Abgeschiedenheit mit Schreiben. Würde er entdeckt, wäre sein Leben in Gefahr....

Tatorte der Reformation: Gefangen in Köln (5/8)

Im Jahr 1527 spuckt Peter Fliesteden während der Messe im Kölner Dom auf den Boden. Damit stellt er sich gegen den mächtigen Klerus. Als Strafe statuiert dieser an Fliesteden ein Exempel – mit Wirkung: Erst 9 Jahre später wagt ein anderer Reformator sich aufzulehnen....

Tatorte der Reformation: Ausgehungert in Münster (4/8)

Am Kirchturm der Sankt-Lamberti-Kirche in Münster hängen drei Eisenkörbe. Sie zeugen von einem dunklen Zeitalter, als Jan van Leiden – selbsternannter König und Reformator – die Stadt mit eiserner Faust regierte....

Kunst: Wertvoll oder wertlos – wer entscheidet?

Mit der übergeordneten Fragestellung „Kunst: wertvoll oder wertlos? Wer entscheidet?“ sollen sich die Schülerinnen und Schüler insbesondere mit der LP21-Kompetenz „BG 3: Kontexte und Orientierung“ auseinandersetzen. Ausgangspunkt bilden dabei Kunstwerke verschiedener Luzerner Kunstschaffenden aus...

Die Wahrheit über die Lüge

Menschen lügen. Das ist eine Tatsache. Doch nicht jede Person verfolgt dabei böse Absichten. Für ein harmonisches Zusammenleben ist ein gewisses Mass an Unaufrichtigkeit sogar notwendig....

Erde am Limit - Unser Planet im Zeitalter des Menschen

Jahr für Jahr steigt die globale Bevölkerungszahl rapide an. Lebensräume werden knapp und der Verbrauch von Ressourcen nimmt zu. Dabei stösst der Planet Erde an seine Kapazitätsgrenzen, was schwerwiegende Folgen für die Umwelt und Menschen hat....

changemaker – Zeit, dass sich was dreht

Die globale Klimakrise....

Pages