Home

15 results found

Digital ist besser ? Die Leitperspektive Medienbildung in Schule und Unterricht

Der Alltag der Menschen wird durch die zunehmende Digitalisierung grundlegend verändert. Die Schüler/-innen beschäftigen sich in fünf Bausteinen mit diesem – auch für die Bildung – wichtigen Thema. Baustein A gibt einen guten Überblick über die Medienwelt. Die anderen vier Bausteine vertiefen...

Präsentieren mit digitalen Medien : Präsentieren (Zyklus 2 und 3)

Das Präsentieren und Vortragen gehört zum Alltag von Lehrpersonen, sei dies im Unterricht oder an Elternabenden. Auch die Schülerinnen und Schüler lernen heute schon früh, ihre Gedanken und ihr Wissen vor ihren Mitschülerinnen und -schülern zu präsentieren. Seit immer mehr Schulzimmer mit...

Geposted und geliked : mit Medien kommunizieren und kooperieren (Zyklus 2)

Soziale Medien mit ihren Möglichkeiten zur Kommunikation haben Einzug gehalten in die Kinderzimmer. Die Welten, in denen sich die 8-12 Jährigem dabei bewegen, lassen die Erwachsenen häufig verunsichert und beunruhigt aussen vor. Dieses Modul bietet Anschluss an die Welt der Instant Messangers,...

Extremismus im Internet : Drei Lernarrangements zur Förderung von Medienkritikfähigkeit im Umgang mit Internetpropaganda in der Schule

Die Handreichung bietet drei aufeinander aufbauende Lernarrangements à 90 Minuten für den Unterricht ab 8. Klasse. Ziel ist die Förderung von Medienkritikfähigkeit im Hinblick auf extremistische Propaganda im Internet wie etwa «Hate Speech», Verschwörungstheorien, radikale Ideologien oder...

Hieroglyphen

Bilderschriften erfinden und sich damit mitteilen

Kampagne Netcity

Kluge Köpfe surfen mit Vorsicht. Die Präventionskampagne von Stiftung Kinderschutz Schweiz und action innocence möchte landesweit für einen besseren Schutz der Kinder durch Medienkompetenz sorgen. Das Herzstück der Kampagne ist ein Onlinespiel für 9 bis 12-Jährige.

Mensch und Mobilfunk

Das Themenheft „Mensch und Mobilfunk“ stellt Lerninhalte zu unterschiedlichen Bereichen aus Sozialkunde, Wirtschafts-/Arbeitslehre und politischer Willensbildung vor. Schwerpunkte des Unterrichtsheftes sind mobile Kommunikation, Schuldenfalle Handy, Mobilfunk und Umwelt, Mobilfunk und Arbeitswelt...

Trinationaler Leitfaden Social Media

Für Lehrpersonen und Schulleitungen. Die drei Berufsverbände der Lehrerschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz - VBE, GÖD und LCH - haben gemeinsam den ersten "Leitfaden Social Media" speziell für Lehrpersonen und Schulleitungen herausgegeben. Sie fordern, dass die öffentlichen...

Digital Natives

Es vergeht kein Tag, an dem er nicht sein Tablet nutzt. Sebastian ist ein sogenannter «Digital Native». Ganz anders Jael: Sie hat auch schon eine Geburtstagsparty verpasst, weil sie nicht auf Facebook ist. Trotzdem verzichtet sie auf Social Media und wenn möglich auch auf Computer.

Improvisationsspiele für die Schule

Improvisationstheater ist Theater ohne auswendig gelernten Text. Jede Szene ist einzigartig und wird nie wieder gleich vorgetragen. In diesem Praxisbuch werden zuerst Übungsspiele mit den verschiedenen Schwerpunkten aufgeführt, die sich eignen, um die Kernbereiche der Auftrittskompetenz zu...

YouType

Die interaktive Webplattform YouType (5.–9. Klasse) bietet die Gelegenheit, die digitale, literale Umgebung der Alltagswelt der Schülerinnen und Schüler im Unterricht aufzunehmen. Sie können eigene Texte verfassen, veröffentlichen und Beiträge von andern lesen und kommentieren. Zudem können neben...

Chatten - aber sicher!

Chatten ist IN! Unsere Kinder und Jugendlichen halten sich oft mehrere Stunden täglich im Internet auf. In diesem Buch befassen sich die Schüler mit einer "Chatikette", sie denken über das Spiel mit verschiedenen Identitäten im Internet nach und erhalten Tipps für sicheres Chatten. Weitere...

Tricko - Das T-Shirt

Video on Demand (kostenpflichtig). Marc Pollack ist halb Amerikaner, halb Slowake. Auf der Reise durch das Land seiner Mutter gelangt er in ein kleines Geschäft. Schnell kommt er mit dem Verkäufer Tomáš Dubček ins Gespräch, der unter einer amerikanischen Flagge an der Kasse steht. Der...

Digital Natives

Es vergeht kein Tag, an dem er nicht sein Tablet nutzt. Sebastian ist ein sogenannter «Digital Native». Ganz anders Jael: Sie hat auch schon eine Geburtstagsparty verpasst, weil sie nicht auf Facebook ist. Trotzdem verzichtet sie auf Social Media und wenn möglich auch auf Computer.

Rhythmus und Kommunikation mit dem Stab

Sich mit der Körpersprache ausdrücken, sich durchsetzen, sich anpassen und nachgeben sind Handlungen des täglichen Lebens. Mit Hilfe des Stabes können Jugendliche lernen, mittels Bewegung und Gestik aufeinander einzugehen und miteinander zu kommunizieren.