Home

5 results found

Helveticus: Die Überquerung des Gotthards (2/26)

Früher mussten die Urner lange und gefährliche Wege in Kauf nehmen, um ihre Tessiner Nachbaren zu besuchen. Im Jahr 1230 hatte dies ein Ende. Ein Urner Bürgermeister liess Brücken und einen befestigten Weg bauen – und niemand konnte das besser als die Valser....

Verkehr/Gotthard - "URwegs" Lehrmittel zur Urner Heimatkunde

Im Online-Lehrmittel "URwegs" wird das Thema "Verkehr/Gotthard" in 4 Einheiten behandelt:...

IdeenSet Gotthard

Seit jeher bildet das Gotthardmassiv ein grosses Hindernis, welches den Norden Europas vom Süden trennt. Über Jahrhunderte hinweg wurden immer wieder Verkehrswege durch diese Landschaft gebaut und optimiert, damit Reisende möglichst schnell und mit wenig Kraftaufwand dieses Hindernis überwinden...

Gotthard als Handelsweg

Vier Arbeitsblätter zum Gotthard als Handelsweg - Gotthard (Handelsgüter) - Verkehrstechn. Ausbau des Gotthards in vier Etappen - Gotthard Verkehr (Verkehr Früher-Heute) - Verkehrs- und Handelswege im Mittelalter (Saumverkehr, Säumerwege) (Entwickelt von Studierenden der PHSZ)

Der Berg drückt

Über Jahrmillionen blieb der Berg bei Sedrun unangetastet, bis 1996. Dann Fiel der Startschuss zum Bau des längsten Tunnels der Welt – der Neat. Doch das Gestein im Tavetscher Zwischenmassiv ist unberechenbar und gefährlich. Morscher Fels – sogenannter Kakirit – fordert Geologen und Mineure...