Home

12 results found

Die grössten Flüsse der Erde: Der Amazonas (1/3)

Der Amazonas bildet mit seinen über tausend Nebenflüssen nicht nur das grösste Flusssystem der Erde, sondern nährt auch den grössten Regenwald dieses Planeten. Bis heute ist erst ein kleiner Teil dieser Wildnis erforscht und jährlich werden neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt....

Die grössten Flüsse der Erde: Der Nil (2/3)

Bereits die alten Ägypter verehrten den Nil als «Mutter aller Menschen». Als längster Fluss der Erde fliesst er vom Äquator bis zum Mittelmeer. Auf seiner Reise durchquert er eine ganze Wüste und ermöglicht Leben, wo sonst keines denkbar wäre. Doch wie lange noch?...

Die grössten Flüsse der Erde: Der Mississippi (3/3)

Kein anderer Fluss Amerikas führt eine solch grosse Wassermenge wie der Mississippi. Entlang seiner Ufer liegen die grössten Landwirtschaftszonen der USA und auf seinen Flusswegen werden Millionen Tonnen an Gütern befördert. Welchen Einfluss hat der Mensch auf das Ökosystem des Flussgiganten?...

Biber zwischen gut und böse: Sorgen für und durch die Biber

Ausgerottet, wieder angesiedelt und erneut gejagt. Wo der Biber die Landwirtschaft bedroht, hat er es nicht einfach. Doch die Biberpopulation zu dezimieren, bringt kaum etwas. Experten fordern Kompromisse....

Biber zwischen gut und böse: Biberfreunde

Sie bauen mit einfachsten Mitteln Dämme, haben ein ausgeprägtes Familienleben und kommunizieren auf einer speziellen Ebene miteinander. Die Biber faszinieren die Menschen. Davon erzählen der pensionierte Fluglotse Werner Ebneter und weitere Biberfans....

Biber zwischen gut und böse: Holzfäller am Fluss

Biber gehen keine Kompromisse ein. Die Menschen versuchen es. Sie verkleinern gestaute Seen auf eine verträgliche Grösse und lassen die Biber in manchen Auenwäldern gewähren. Doch wo das Trinkwasser in Gefahr ist, muss gehandelt werden....

Biber zwischen gut und böse: Olga & die Rückkehr der Biber

Rund 150 Jahre lang wurde der Biber in der Schweiz gejagt – bis er ausgerottet war. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte die Wiederansiedlung. Seither staut der Nager die Gewässer hierzulande und macht sich damit nicht nur Freunde....

Biber zwischen gut und böse: Im Bann der Biber

An der Aare haben Biber Bäche gestaut und Bäume gefällt. Sie gestalten aber damit nicht nur ihren eigenen Lebensraum, sondern schaffen auch anderen Tieren ein neues Zuhause. Und um das Treiben der scheuen und nachtaktiven Biber zu beobachten, haben Dokumentarfilmer einige Asse im Ärmel....

Entdecke das Wasser. Die kleine Gewässerfibel

Nord- und Ostsee, Seen und Teiche, Flüsse und Bäche prägen unser Leben. Sie sind Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere und ein wichtiger Wirtschafts- und Erholungsraum für uns Menschen. ...

Amphibien

Amphibien leben in zwei Welten. Ihr Körper ist angepasst an ein Leben im Wasser. Amphibien verbringen gewisse Teile ihres Lebens an Land. Du lernst Eigenschaften von Amphibien kennen, beobachtest diese und dokumentierst deinen Forschungsauftrag. Du beobachtest, wie aus Eiern Kaulquappen und...

Auen

Flussauen verändern sich ständig und sind Lebensraum von vielen Tier- und Pflanzenarten. Auf Spurensuche entdeckst du das vielfältige Auenland. Du findest Auen-Schätze und stellst sie aus. Die Fundgegenstände locken dich, interessanten Fragestellungen nachzugehen. Du dokumentierst deine Funde und...