Wie mache ich mein Geschlecht?

Preview image for LOM object Wie mache ich mein Geschlecht? CC by-nc-sa 3.0
Geschlecht existiert nicht einfach so. Wir machen und performen es: in der Art, wie wir stehen, gehen und sitzen, wie wir uns schminken und kleiden, wie wir unsere Körper formen und einsetzen. Dabei prägt uns unser Umfeld: Was als männlich und was als weiblich gilt, hängt ab von Zeit und Alter, Mode und Milieu, Ort und Selbstverständnis.

Heute tragen die wenigsten Männer in der Schweiz einen Rock. Und viele Frauen rasieren sich die Achselhaare. Es gibt aber auch Menschen, die mit diesen Konventionen brechen: Sie lackieren sich die Fingernägel und tragen die Haare kurz – egal, welchem Geschlecht sie angehören.

In dieser Unterrichtseinheit erforschen die Lernenden sich selbst auf spielerische Art und Weise womit sie ihr Geschlecht zum Ausdruck bringen.

Weitere Unterrichtseinheiten rund um das Thema:

- Geschlecht: Eine Einführung
- Mein Geschlecht und ich

Die Ausstellung "GESCHLECHT. Jetzt entdecken" gastiert vom 1. November 2020 bis 31. Oktober 2021 im Stapferhaus in Lenzburg.

Copyright Vorschaubild: Stapferhaus / Anita Affentranger