Alles nur ein Computerspiel?

Preview image for LOM object Alles nur ein Computerspiel? CC by-nc-sa 3.0
Computerspiele üben mit ihren verrückten Landschaften und coolen Helden auf Kinder eine hohe Anziehungskraft aus. Durch die Faszination passiert es, dass die jungen Nutzerinnen und Nutzer allzu schnell Teil dieser Welt werden. Mithilfe der Unterrichtseinheit "Alles nur ein Computerspiel? Chancen und Risiken erkennen und einschätzen", die mit Unterstützung von klicksafe erstellt wurde, lernen die Schülerinnen und Schüler Möglichkeiten und Gefahrenpotentiale, die in der Nutzung von Computerspielen liegen, kennen. Dabei reflektieren die Kinder ihr eigenes Spielverhalten und werden sich über die Gefährdungen bewusst, die oftmals mit der übermässigen Nutzung zusammenhängen.

Die Schülerinnen und Schüler stellen ihnen bekannte Computerspiele vor und analysieren ihre persönlichen Spielgewohnheiten. In einer gemeinsamen Diskussion erarbeiten sie jene Aspekte, die ein Computerspiel ausmachen. Indem sie positive und negative Eigenschaften von Computerspielen sammeln, reflektieren sie ihre Spielerfahrung, um sich dann in einer gemeinsamen Diskussion kritisch mit den Chancen und Risiken der virtuellen Welten auseinanderzusetzen. Zusätzlich lernen sie Regeln für den sicheren Umgang mit Computerspielen kennen.

General information

AuthorStiftung Medienpädagogik Bayern
LanguageGerman

Educational information

Learning resource typesWebsite
Target audienceTeachers
Schoolmanagers
Learning timeUnknown
Education contextCompulsory education

Resource information

Rights

CostNo
LicenseCC BY-NC-SA (Namensnennung - nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technical information

Technical requirements-

To the resource

URLAlles nur ein Computerspiel?