Begegnungen: Von der Collage zum Legetrick

Preview image for LOM object Begegnungen: Von der Collage zum Legetrick CC by-nc-sa 3.0
In dieser Unterrichtseinheit erarbeiten die Schülerinnen und Schüler einen Trickfilm mit dem Legetrick und integrieren darin Elemente der Collage. Im Zentrum des Films steht das Thema Begegnungen, indem die Schülerinnen und Schüler sich selbst durch Fotos in die Handlung des Films einbeziehen.

Thema: Was?
Thema ist die Entwicklung einer Geschichte zum Thema Begegnungen. Die Schülerinnen und Schüler machen sich Gedanken dazu, wo, wie und wem sie begegnen können, entwickeln daraus Ideen und setzen diese in einem Legetrick um.

Bildnerische Verfahren: Wie?
In einer Werkstatt sammeln die Schülerinnen und Schüler Erfahrungen zu unterschiedlichen Formen von Collagen: Schichten, Überlagern, Neu Kombinieren, Ergänzen, Übergänge und Verbindungen schaffen. Diese Erkenntnisse integrieren sie in einen Trickfilm mit dem Legetrick, indem sie mit Bildern aus Magazinen eine Welt kreieren, in der ihre Begegnung stattfindet. Auch die Charakteren, basierend auf Fotos von den Schülerinnen und Schülern, werden durch Collagen geformt.

Bildnerische Mittel: Womit?
Die Schülerinnen und Schüler arbeiten hauptsächlich mit Bildern aus Magazinen. Für die Collage werden Leim, Schere und Papier benötigt. Für den Trickfilm bauen die Schülerinnen und Schüler aus einfachen Materialien selber ein Stativ. In den Trickfilm können auch Objekte eingebunden werden, die über das zweidimensionale Papier hinausgehen (Stoffe, Gegenstände, ...)

General information

AuthorJill Rappaport und Joke Lustenberger
LanguageGerman
KeywordsCollage

Educational information

Learning resource typesText
Target audienceTeachers
Schoolmanagers
Learning timeUnknown
Education contextCompulsory education

Lehrplan 21

Gestalten Bildnerisches Gestalten Kontexte und Orientierung Kunst- und Bildverständnis
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Materialien und Werkzeuge
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden
Gestalten Bildnerisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Präsentation und Dokumentation
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerische Grundelemente
Gestalten Bildnerisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden
Gestalten Bildnerisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerischer Prozess
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerischer Prozess
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerischer Prozess
Gestalten Bildnerisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Präsentation und Dokumentation
Gestalten Bildnerisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Präsentation und Dokumentation
Gestalten Bildnerisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Präsentation und Dokumentation

Resource information

Rights

CostNo
LicenseCC BY-NC-SA (Namensnennung - nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technical information

Technical requirements-