Legakids - Rechenschwäche

Preview image for LOM object Legakids - Rechenschwäche
Wer spielt, kann auch rechnen. Beim Spielen muss man oft abzählen, zusammenzählen, schätzen, etwas überspringen, verteilen, ordnen – eben ganz oft mit Zahlen, Mengen, Längen, Zeit umgehen. Deshalb eignen sich Spiele insbesondere für Kinder, die sich mit Zahlen schwer tun. Um diese Kinder zu unterstützen, wurden Spiele entwickelt, die den Spass und das Grundverständnis für die Welt der Zahlen erhöhen.

General information

PublisherLegaKids-Stiftungs GmbH
LanguageGerman
Version2013
KeywordsLegasthenie
Rechenschwäche

Educational information

Pedagogical descriptionDie Grundvorstellung vom Zahlenraum wird vertieft, wenn folgende Grundlagen beachtet werden : Zahlen, Rechnen, Mathematik werden in kindlichen Alltagssituationen veranschaulicht. Das Kind erlebt, dass es mathematische Zeichen und Begriffe je nach Situation wählen und nutzen kann ; sind die mathematischen Grundoperationen einmal verstanden, wird auch das Kopfrechnen wichtig. Durch Übung wird Wissen automatisiert. Bei allen Spielen geht es darum, Lurs, das Lese- und Rechenschwäche Monster, zu besiegen.
Learning resource typesGlossary
Video
Target audienceLearners
Target audience's age6-8
DifficultyEasy
Learning timeOne to five lessons
Education contextCompulsory education

Classification Systems

School context
Disciplines

Resource information

Rights

CostNo
LicenseAlle Rechte vorbehalten

Technical information

Technical requirements-

To the resource

URLLink to resource

Relationships

References