«Space Tourists»

Preview image for LOM object «Space Tourists»
Unterrichtsmaterialien zum Dokumentarfilm «Space Tourists» von Christian Frei. Christian Frei wendet sich einem alten Menschheitstraum zu. Dem Traum, dass wir als «ganz normale» Menschen unseren Planeten verlassen und ins Weltall reisen können. Die Amerikanerin Anousheh Ansari hat sich für 20 Millionen Dollar diesen Kindheitstraum erfüllt. Der Film begleitet sie auf ihrer Reise ins All und zeigt den Alltag in der Internationalen Raumstation. Kontrastiert wird die grandiose Schönheit dieser Reise durch den irren Trip kasachischer Raketenschrottsammler auf der Jagd nach den begehrten «Rüben», Raketenstufen, die buchstäblich vom Himmel fallen und von Männern mit dinosauriergrossen Trucks erwartet werden.
«Kinokultur in der Schule» empfiehlt, den Film im Kino zu schauen und organisiert auf Wunsch Kinovorstellungen für Schulen. Kontakt: Tel. & Fax 032 623 57 07 oder kinokultur@achaos.ch. Die DVD können Sie auf www.artfilm.ch bestellen.

Educational information

Pedagogical descriptionDossier 1 enthält Fragen und Aufgaben, die sich für eine Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs eignen sowie verschiedene Themenexkurse zur inhaltlichen und formalen Vertiefung von Themenschwerpunkten im Film. Dossier 2 umfasst Aufgaben und Fragestellungen in englischer Sprache für den Englischunterricht. Dossier 3 beinhaltet Hintergrundmaterial. Die Materialien sind weitgehend fächerübergreifend sowie handlungs- und situationsorientiert konzipiert. Das Material ist als Fundus zur Auswahl gedacht. Es lässt sich flexibel zur Vor- oder Nachbereitung des Kinobesuchs einsetzen – je nachdem wie viel Zeit zur Verfügung steht oder in welcher Vertiefung einzelne Themen behandelt werden.
Learning resource typesText
Video
Enquiry-oriented activity
Exercise
Experiment
Lesson plan
Methodological tool
Role play
Simulation
Target audienceLearners
Teachers
Schoolmanagers
Others
Target audience's age11-25
Learning timeOne to five lessons
Education contextHigher education
Compulsory education
Post-compulsory education