Fairness – von Spielregeln profitieren

Preview image for LOM object Fairness – von Spielregeln profitieren CC by-nc-sa 3.0
Flanken, Finten, Fallrückzieher – an der Fussball-WM werden einige Ausnahmefussballer wieder für Begeisterungsstürme sorgen. Andere Akteure aber werden mit Flüchen und Verwünschungen eingedeckt: die Schiedsrichter. Dabei tun sie nur das, wovon alle profitieren: sie setzen Spielregeln durch.

Fussball ist wie das richtige Leben. «Ohne Spielregeln würde Chaos herrschen», sagt Alessio Ableidinger, Captain der C-Junioren vom FC Greifensee. «Es wäre Chaos auf dem Spielfeld, und genauso Chaos im Leben.»

Flavia Laich, die Flügelstürmerin des FC Rüti, sieht das ähnlich: «Ohne Spielregeln würde das Recht des Stärkeren gelten.» Dies gilt laut Selim Özkaratufan, Stürmer beim FC Greifensee, auch für das Zusammenleben: «Es sind Regeln, auf die sich die Gesellschaft zum Schutz des Einzelnen geeinigt hat.»

Beim Fussballspiel Greifensee – Rüti überwacht David Bodika diese Regeln. Er ist selber Fussballer – und seit kurzem offizieller Schiedsrichter des Fussballverbands. Bei seiner Premiere hat er heikle Entscheidungen zu treffen, liefert aber eine souveräne Partie ab. «Denkt immer dran», sagt er nach der Partie zu den Spielern beider Mannschaften, «als Schiedsrichter schütze ich euch auch vor Verletzungen.»

Educational information

Learning resource typesText
Video
Target audienceTeachers
Schoolmanagers
Learning timeUnknown
Education contextCompulsory education

Classification Systems

School context
Disciplines

Lehrplan 21

Bewegung und Sport Spielen Sportspiele
Bewegung und Sport Spielen Kampfspiele

Resource information

Rights

CostNo
LicenseAlle Rechte vorbehalten

Technical information

Technical requirements-