Das Geschäft mit der Armut

Preview image for LOM object Das Geschäft mit der Armut
Video on Demand VoD (kostenpflichtig). In den Industriestaaten verzeichnen Lebensmittelkonzerne kaum noch Wachstum. Nun richten sie ihren Fokus auf Schwellen- und Entwicklungsländer. Dort bieten sie v. a. Fertigprodukte mit viel Salz, Fett, Zucker und Geschmacksverstärkern an. Die Folgen sind z. B. Übergewicht und Diabetes. Der zweite Verkaufsschlager: In Mini-Packungen werden Markenprodukte zu Cent-Beträgen verkauft. Die Kleinstpackungen sind genau auf die Ärmsten der Armen zugeschnitten. Der Film blickt in zwei völlig unterschiedliche Regionen dieser Welt: in den Grossraum São Paulo und Nairobi. Er hinterfragt das «soziale Geschäft» der Lebensmittelindustrie und analysiert die gewinnbringende Konzernpolitik. Mit pädagogischem Begleitmaterial (PDF).

General information

Educational information

Pedagogical descriptionDas didaktische Begleitmaterial ist konzipiert als Zusatzangebot, das den Lehrpersonen Vorschläge für die Auswertung und Vertiefung des Films im Unterricht bietet. Es ist modular einsetzbar und enthält ergänzende Hintergrundinformationen, didaktische Impulse und Arbeitsblätter.
Learning resource typesText
Video
Target audienceLearners
Teachers
Target audience's age16-99
Duration00:28:00
Education contextPost-compulsory education

Resource information

Rights

CostYes
LicenseAlle Rechte vorbehalten

Technical information

Technical requirements-