Das Spiel mit dem Zufall

Preview image for LOM object Das Spiel mit dem Zufall CC by-nc-sa 3.0
Mithilfe textiler Bausätze und der Aufgabe eine Puppe zu gestalten, werden Basiskompetenzen zu textilen Verfahren erarbeitet. Über Zufallsverfahren entwickeln die Kinder eine Aussenform für ihre Puppe. Die asymmetrischen Formen, die sich dabei ergeben, verleihen der Figur einen markanten Charakter. Das Material der Werkpackung (Stoff, Knöpfe, Perlen, Bänder und Zackenlitzen) dient als weitere Inspirationsquelle. In Lehrgängen werden die Basiskompetenzen der textilen Verfahren Nähen, Sticken und Verstürzen eingeführt.

aus: Werkspuren Heft 4 / Jahrgang 2012

General information

AuthorGabriela Rüsch
Publisherwerkspuren -
LanguageGerman

Educational information

Learning resource typesText
Target audienceTeachers
Schoolmanagers
Learning timeMore than five lessons
Education contextCompulsory education

Lehrplan 21

Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Prozesse und Produkte Gestaltungs- bzw. Designprozess
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Kontexte und Orientierung Design- und Technikverständnis

Resource information

Rights

CostNo
LicenseCC BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technical information

Technical requirements-

To the resource

URLDas Spiel mit dem Zufall