Die Seidenstrasse – Mehr als eine Handelsroute

Preview image for LOM object Die Seidenstrasse – Mehr als eine Handelsroute CC by-nc-sa 3.0
Jahrtausendelang verband die Seidenstrasse Europa mit Asien. Exotische Waren, bahnbrechende Erfindungen aber auch tödliche Epidemien wurden darüber in ganz Eurasien verbreitet. Die antike Handelsroute hat so die Welt nachhaltig verändert.

Teil 1: Geboren aus dem KriegÜber die Seidenstrasse wurden nicht nur Handelsgüter, sondern auch Wissen über die Kriegsführung ausgetauscht. Dadurch wurden Neuerungen wie beispielsweise die berittene Armee oder der Einsatz von Schiesspulver über weite Teile des eurasischen Kontinents verbreitet.

Teil 2: Leben und TodDie Handelsroute über die Seidenstrasse brachte zum einen grossen Reichtum mit dem Handel von exotischen Waren. Zum anderen wurden aber über die gleiche Route auch Krankheiten in verschiedene Regionen verschleppt – wie beispielsweise die Pest von Asien nach Europa.

Teil 3: Motor des FortschrittsAuf der Handelsroute zwischen Asien und Europa wurde neben Gütern umfangreiches Wissen transportiert - beispielsweise über die Herstellung von Papier. Dieses wiederum schuf die Voraussetzungen für den Buchdruck und die damit zusammenhängenden politischen und gesellschaftlichen Umbrüche.

Diese Ressource steht bis am 30.11.2022 zur Verfügung.

Bild von falco auf Pixabay