Darum braucht es Feminismus - Gegen die Ungleichheit

Preview image for LOM object Darum braucht es Feminismus - Gegen die Ungleichheit CC by-nc-sa 3.0
Für die Gleichberechtigung der Geschlechter, für die Menschenwürde und gegen Sexismus: dafür setzen sich Feministinnen ein. Warum ist das noch nötig und wie genau sieht der heutige Feminismus aus? Ein Blick auf die Geschichte der Gleichberechtigung und Interviews mit Expertinnen liefern Antworten.

Welche Ziele Feministinnen verfolgen, wie Sie das tun und warum dies auch im Jahr 2021 in der Schweiz noch immer nötig ist, zeigt «Darum braucht es Feminismus». Dies Anhand aufschlussreicher Gespräche mit der Politikwissenschaftlerin Dr. Sarah Bütikofer und der Soziologin und Geschlechterforscherin Dr. Diana Baumgarten. Ein Blick auf die Geschichte der Gleichberechtigung in der Schweiz rundet diesen Beitrag ab.

Im Sinne eines kompetenzorientierten Unterrichts nach Lehrplan 21 wird eine weiterführende Bearbeitung der Inhalte aus dem Film empfohlen.